Kreisgruppe Friedberg e.V.                               im Bayerischen Jagdverband e.V.        
                                                      


Aktuelles - News


Stand 14.01.2022

Aktuelle Informationen zu Corona und Jagd 

Hinweise zur Durchführung von Gesellschaftsjagden

   siehe: https://www.wildtierportal.bayern.de/corona

Siehe auch unter: Landratsamt Aichach-Friedberg 

 


Problemwolf: Details zum geplanten Abschuss in Bayern bekannt

Montag, 17.01.2022 - Mit einer Allgemeinverfügung ist die geplante Entnahme des Wolfes in Bayern geregelt. Das müssen Jäger jetzt wissen....... weiterlesen

Urteil: Jäger hat kein Bedürfnis für mehr als 30 Waffen

Montag, 17.01.2022 - Ein Gießener Gericht sieht in ihrer Begründung das Bedürfnis von Jägern sogar mit zehn Waffen als gedeckt. Ein Experte übt Kritik....... weiterlesen

Weidetierhalter fordern aktives Wolfsmanagement statt Wolfsverwaltung

17. Januar 2022 - Förderverein der Deutschen Schafhaltung: Bundespolitik läutet das Ende der Weidehaltung ein!.... weiterlesen

Problemwolf: Erste Abschussgenehmigung für Wolf in Bayern erteilt

Montag, 17.01.2022 - Nachdem viele Stellen den Abschuss eines Problemwolfes gefordert hatten, wurde nun eine Ausnahmegenehmigung erteilt...... weiterlesen

Bundestag lehnt Petition ab – Wolf bleibt unantastbar

17.01.2022 Weil die Pferde- und Weidetierhaltung in der Region unmöglich sei, hat ein Pferdehofbetreiber eine Petition gestartet. Diese ist allerdings im Petitionsausschuss gescheitert und hat es nicht in den Bundestag geschafft. Der Wolf unterliegt weiter dem Naturschutzgesetz..... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest bricht in Italien aus

17. Januar 2022 - Am 7. Januar bestätigten regionale Behörden den ersten ASP-Fall im Piemont .... weiterlesen

Nachtsichttechnik auch bald für Raubwild und invasive Arten?

Freitag, 14.01.2022 - Die Novellierung des Jagdgesetzes in Niedersachsen ist in den letzten Zügen. Damit könntes künftig einige Änderungen geben.......weiterlesen

Ministerin fordert Abschuss: Streit um Entnahme von Wolf

Freitag, 14.01.2022 - Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) fordert die Entnahme eines Wolfes. Verschiedene Verbände üben Kritik...... weiterlesen

Nachtsichttechnik auch bald für Raubwild und invasive Arten?

Freitag, 14.01.2022 - Die Novellierung des Jagdgesetzes in Niedersachsen ist in den letzten Zügen. Damit könntes künftig einige Änderungen geben...... weiterlesen

Habecks Klimastrategie bedroht heimische Wildtiere

13. Januar 2022 - Die Deutsche Wildtierstiftung formuliert 9 Forderungen zur Berücksichtigung des Arten- und Naturschutzes bei der Nutzung der Windkraft....... weiterlesen

Kein Bedarf für Maßnahmen gegen Verbreitung des Wolfes

13. Januar 2022 - SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Die Linken lehnen Petition ab, in der Maßnahmen gegen die „unkontrollierte Verbreitung des Wolfes in Niedersachsen“ gefordert wurde. ......weiterlesen

SCHWERE GEFLÜGELPEST-WELLE DROHT 



12. Januar 2022   FLI warnt in aktueller Risikoeinschätzung vor erneuter schwerer Geflügelpest-Welle in Deutschland und Europa ...........weiterlesen

Politiker fordert mehr Wildbret-Verkauf in Restaurants

Sollen Restaurants ihren Kunden künftig mehr Wildfleisch anbieten. Das fordert Staatssekretär Bottermann. ....weiterlesen

PIRSCH.de: Wofür wir stehen

Dienstag, 11.01.2022 - Jagd braucht starke Partner. PIRSCH.de ist dieser starke Partner für Sie, für unser Wild und für die Jagd..... weiterlesen

In eigener Sache: Aus jagderleben.de wird PIRSCH.de

11.01.2022 Neuer Name, gleicher Inhalt: Das größte deutschsprachige Jagdportal jagderleben.de ändert seinen Namen und heißt künftig PIRSCH.de ......weiterlesen

Windräder töten viele Fledermäuse

10. Januar 2022 - An Windkraftanlagen sterben insbesondere junge und weibliche Fledermäuse  .....weiterlesen

Jagdunfall: Jäger stirbt bei Drückjagd durch Querschläger

Montag, 10.01.2022 - Im Landkreis Kitzingen kam es zu einem tödlichen Jagdunfall. Bei dem Opfer handelt es sich um einen 78-jährigen Jäger...... weiterlesen

Munition: bleihaltig oder bleifrei ?

Die Lebensmittelsicherheit und die Vermeidung von Schadstoffeinträgen in die Umwelt müssen gegen eine ausreichende Tötungswirkung und die Sicherheit im Jagdbetrieb abgewogen werden. 

Horchen Sie sich den unten aufgeführten Beitrag mit Ruhe an.


Aujeszkysche Krankheit: Jagdhund in RLP infiziert

9. Januar 2022 - Das Tier der Rasse „Kleiner Münsterländer“ war zuvor bei einer Jagd im Kreis Trier-Saarburg eingesetzt worden und hatte dabei                                                                                                 Kontakt  zu einem Wildschwein..... weiterlesen

Jäger bei Treibjagd in Bayern getötet

8. Januar 2022 - Jagdunfall – 78-Jähriger erleidet tödliche Verletzung durch einen Querschläger ......weiterlesen

PROBLEMWOLF IN BAYERN

7. Januar 2022 - Untersuchungsergebnisse zum Wolfsgeschehen im östlichen bayerischen Alpenraum liegen vor. Herdenschutz weiterhin dringend geboten....... weiterlesen 

„Fridays For Future“: Große Klappe und nichts dahinter

Januar 2022  Um die Zukunft zu retten, ist mehr als ein Tag die Woche nötig ......weiterlesen

Keine Schonzeit: Gämsen fehlt Erholung

Freitag, 07.01.2022 - Traditionell endet am 15.Dezember die Jagdzeit auf Gämsen. Doch gebietsweise wird bis zum Frühjahr weiter auf die Tiere gejagt....... weiterlesen

Waschbären – Ihr gravierender Einfluss

Januar 2022  Waschbären sind weiterhin auf dem Vormarsch. Ihr Einfluss auf die Natur ist gravierend.                                           Die Goethe-Universität Frankfurt forscht an gebietsfremden invasiven Arten und fand heraus: Waschbären haben gravierenden Einfluss auf ihre Umwelt....... weierlesen

Aujeszkysche Krankheit: Für Hunde tödliches Virus festgestellt

Mittwoch, 05.01.2022 - In Gera wurde bei einem Wildschwein Aujeszky nachgewiesen. Die Stadt warnt nun alle Hunde- und Katzenhalter.... weiterlesen

Waffenschrank: Das müssen Jäger zur Waffenaufbewahrung wissen

Dienstag, 04.01.2022 - Wer Schusswaffen, Schalldämpfer und Munition besitzt, muss diese entsprechend verwahren. Doch was muss man zur Aufbewahrung wissen?...... weiterlesen

DJV veröffentlicht Wildbret-Statistik

5. Januar 2022 - Fast 29.000 Tonnen Wildbret haben die Deutschen in der vergangenen Jagdsaison verzehrt. Spitzenreiter ist Wildschwein. DJV gibt Tipps für Lagerung und Zubereitung......weiterlesen

TIERSCHUTZ ADE?

4. Januar 2022  Brandenburgs Landwirtschaftsministerium erlässt wiederholt Schonzeitaufhebung für Schalenwild. Tierschutzrelevante Überlegungen werden unter dem Deckmantel der ASP völlig außer Acht gelassen........ weiterlesen

Was bedeutet die Ampel-Koalition für Jagd und Jäger?

Sonntag, 02.01.2022 - Welche Ministerien sind für Jäger relevant, welche Personalien stehen dahinter und was ist jagdpolitisch zu Erwarten?....... weiterlesen

So viele Jäger wie noch nie

31. Dezember 2021 - 403.420 Menschen gehen in Deutschland zur Jagd. Das sind 6.006 mehr als im Jahr 2020. Die meisten kommen aus Nordrhein-Westfalen. Bezogen auf die Einwohnerzahl liegt Mecklenburg-Vorpommern vorn....... weiterlesen

ASP: Wölfe können Ausbreitung verlangsamen

Mittwoch, 29.12.2021 - Eine neue Studie zeigt, dass Wölfe dazu beitragen können, die ASP-Virusmenge in Schwarzwildbeständen zu reduzieren...... weiterlesen

Jahresrückblick 2021 – Das vierte Quartal

Neue Hundeverordnung tritt in Kraft, Wolfsberater kündigt Rücktritt an, Massiver Trichinenbefall: Das war das vierte Quartal 2021..... weiterlesen

Jahresrückblick 2021 – Das dritte Quartal

Bolzen im Wildkörper, Wolf griff Mann in Sachsen an, Wolfswelpe mit Hund verwechselt: : Das war das dritte Quartal. ......weiterlesen

Jahresrückblick 2021 – Das zweite Quartal

Muntjak verendet, Nahbegegnung mit einem Wolf, Gesundheitsämter von Schweigepflicht entbunden: Das war das zweite Quartal 2021. ..... weiterlesen

Jahresrückblick 2021 – Das erste Quartal

Ein Wolfsrudel verfolgt Reiter, Jagdhund muss eingeschläfert werden und vergrabene Waffenkoffer: Das war das erste Quartal 2021....... weiterlesen

Seltene Krankheit gefährdet Hunde, Schweine und Wiederkäuer

25.12.2021 Im Landkreis Dillingen haben Experten bei einem toten Wildschwein die Aujeszkysche Krankheit nachgewiesen. Das Landratsamt bittet deshalb vor allem Schweinehalter und Hundebesitzer um verstärkte Aufmerksamkeit......weiterlesen

Bayern weitet Vorkehrungen für Schweinepest aus

22.12.2021 - 'Die Afrikanische Schweinepest (ASP) tritt bei Wild- aber auch bei Hausschweinen auf. (Symbolbild) Die Afrikanische Schweinepest (ASP) tritt bei Wild- aber auch bei Hausschweinen auf.  Bayern hat seine Vorsichtsmaßnahmen gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) erweitert und an EU-Recht angepasst..... weiterlesen

Betretungsverbot: Münchner müssen nach Streit mit Förster zahlen

Donnerstag, 23.12.2021 - Verfahren am Amtsgericht: Ein Münchner Ehepaar ignorierte Verbotsschilder und drang unerlaubt in ein Wildfütterungsgebiet ein...... weiterlesen

Mehrere Wolfsrisse im östlichen bayerischen Alpenraum

21. Dezember 2021 - Erneute Übergriffe auf Nutztiere in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land. Wolf als Verursacher sehr wahrscheinlich....... weiterlesen

Italien: Suche nach Trüffel ist jetzt UNESCO-Weltkulturerbe.

21. Dezember 2021 - Die UNESCO hat vor wenigen Tagen die italienische Trüffelsuche zu einem immateriellen Kulturerbe erklärt. Acht Jahre ist es her, seitdem sich 14 italienische Regionen in einem Dossiert an Unesco um die Aufnahme als Kulturerbe baten. Italienische Trüffel gelten als die begehrtesten Gourmetzutat der Welt..... weiterlesen

Immer mehr Frauen machen Jägerprüfung

20. Dezember 2021 - Die Jagd wird weiblicher und jünger, die Zahl der Jagdschüler ohne Vorkenntnisse steigt. Hoch im Kurs steht Wildbret als Motiv. Die Ergebnisse der dritten DJV-Jungjägerbefragung liegen jetzt vor....... weiterlesen

Wolfsrudel tötet Jagdhund während einer Drückjagd

Montag, 20.12.2021 - Bei einer Drückjagd im Böhmerwald haben Wölfe einen Jagdhund, der sich kurz vom Jäger entfernt hatte, angegriffen und getötet...... weiterlesen

Jagdunfall bei Drückjagd: Hundeführer mit Helikopter gerettet

Sonntag, 19.12.2021 In Bayern musste ein Jäger mithilfe eines Hubschraubers gerettet werden, da er sich im Rahmen einer Drückjagd verletzt hatte...... weiterlesen

Erhöhter Rehverbiss in bayerischen Wäldern bereitet Sorge

14. Dezember 2021 Im bayerischen Wald leiden die jungen Bäume stark unter Rehverbiss. Das geht aus dem aktuellen „Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021“ (kurz auch Vegetationsgutachten) hervor.... weiterlesen

Neozoen auf dem Vormarsch? Wird die Artenvielfalt gefressen?

15. Dezember 2021 Ob Amphibien, kleine Säugetiere, Bodenbrüter oder seltene Muscheln und Krebse, die Neozoen fressen sich durchs Ökosystem. Zudem bedrohen Sie Feldhase, Fasan, Ente und viele weitere Arten. Waschbär, Marderhund und Co. stellen geringe Anforderungen an Nahrung und Lebensraum, umso mehr werden sie zur Bedrohung für die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Doch wie viele der possierlichen Kleinbären werden momentan erlegt? Ist das Niederwild noch zu retten? Wir haben uns für Sie angesehen, wie viele Räuber es tatsächlich gibt...... weiterlesen

Messe Hohe Jagd & Fischerei für 2022 abgesagt

Mittwoch, 15.12.2021 - Die Messe Hohe Jagd ist für das Jahr 2022 abgesagt worden. Auch hier zwingt die Corona-Pandemie die Veranstalter zur Absage...... weiterlesen

Reh mit Pfeil und Bogen gewildert: Polizei sucht nach Täter

Mittwoch, 15.12.2021 - Wohl mit Pfeil und Bogen wurde ein Bockkitz in der Nähe von Ulm gewildert. Die Polizei ermittelt......weiterlesen

Bedrohliche Winterjagd: Keine Schonzeit für Gämsen

15. Dezember 2021  Die Vorweihnachtszeit wird im Bayerischen auch die „stade Zeit“ genannt, die stille, besinnliche Zeit. Da passt es eigentlich ganz gut, dass am 15. Dezember die Jagdzeit auf Gämsen in den Bergen endet und die Tiere die notwendige Ruhe bekommen, um die kommenden Wochen in schneereichen Lebensräumen zu überstehen. Eigentlich..... weiterlesen

Jagdverbot in Schutzgebieten: Verbot auf EU-Flächen kommt nicht

Samstag, 11.12.2021 Im Rahmen eines „Trans-Europäschen-Natur-Netzwerkes“ wollte die EU die Jagd auf hunderttausenden Hektar Schutzgebiet verbieten......weiterlesen

Feldhase, Fasan und Ente – nur noch Legende?

10. Dezember 2021 Das Niederwild ist eine reizvolle Beute und seine Hege für viele von uns eine große Passion! Doch die Besätze von Feldhase, Ente und Fasan sind auch wertvoller Indikator für den Zustand der Habitate aller Tierarten sowie der Artenvielfalt...... weiterlesen

Schießtraining für Sternstunden

10. Dezember 2021 Mehr als 2.500€ aus dem Verkauf von abgefeuerten Patronenhülsen spendete der Bayerische Jagdverband an das Projekt „Sternstunden“ des BR .....weiterlesen

Niederwild – Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

8. Dezember 2021   .........weiterlesen 

Jagdverbot ungerechtfertigt

7. Dezember 2021  Mitgliedstaaten erachten Initiative für Verbot der Jagd in 10% der EU als ungerechtfertigt ...... weiterlesen

Wölfe in Brandenburg und Bayern bei Wildunfällen getötet

Montag, 06.12.2021 Immer mehr Wildunfälle mit Wölfen: Bei Verkehrsunfällen in Brandenburg und Bayern wurden zwei Wölfe getötet...... weiterlesen

Wolf: Anzahl der Rudel und Welpen hat stark zugenommen

02.12.2021 - Immer mehr Wölfe: Das Bundesamt für Naturschutz hat die Wolfszahlen für das Monitoringjahr 2020/ 2021 veröffentlicht....... weiterlesen

Wolfsabschuss: Grüne streiten sich mit Umweltministerium

Donnerstag, 02.12.2021 Ausnahmegenehmigungen für Wolfsabschüsse erst nach Vollzug veröffentlicht. Gegen dies gehen drei Politiker der Grünen nun gerichtlich vor..... weiterlesen

Schafhalter liefern mit Film "echte Fakten über Wölfe" | top agrar online

https://www.topagrar.com/mediathek/videos/rind/schafhalter-liefern-mit-film-echte-fakten-ueber-woelfe-12756012.html

Sind Salzsteine mit Zusatzstoffen sinnvoll? – Frag den Tierarzt

Montag, 91.11.2021 - Es gibt Wildlecksteine, die neben Salz noch weitere „Zutaten“, wie Mais, Sonnenblumen, oder Apfelduft beinhalten. Sind sie geeignet und zugelassen?...... weiterlesen

Probleme für Hundeausbildung? Neue Hundeschutzverordnung in Kraft

01.11.2021 Mit der Verkündung ist nun die neue Tierschutz-Hundeschutzverordnung in Kraft. Hat dies Folgen für die Jagdhundeausbildung? ....... weiterlesen

Mehr Tierschutz bei Hunden – Verbesserungen bei Tiertransporten

30. November 2021 Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Hundeverordnung und der Tierschutztransportverordnung von Bundesministerin Julia Klöckner wird heute verkündet ..... weiterlesen

Jungjäger: Neuer Rekord bei Jägerprüfung erreicht

29.11.2021 In Brandenburg wurden in diesem Jahr so viele Jägerprüfungen wie noch nie abgelegt. Doch 42% bestanden nicht im ersten Anlauf...... weiterlesen

Verbissgutachten: Abschuss muss vielerorts erhöht werden

26.11.2021 In Bayern ist das neue Forstliche Gutachten vorgestellt worden. Die Hälfte der Hegegemeinschaften muss den Abschuss erhöhen....... weiterlesen

Cem Özdemir wird neuer Landwirtschaftsminister

25.11.2021 - Damit hat wohl kaum einer gerechnet: Grünen-Politiker Cem Özdemir soll in der Ampelkoalition neuer Landwirtschaftsminister werden...... weiterlesen

Jäger schulen fürs Leben

26. November 2021 Kinder sind die Zukunft unseres Planeten. Doch viel zu oft wachsen sie fern von der Natur auf. Jägerinnen und Jäger sind wichtige Schlüsselpersonen bei den Bemühungen, der zunehmenden Naturentfremdung von Kindern entgegenzuwirken..... weiterlesen 

Praxisleitfaden zur Entnahme von Wölfen schafft Rechtssicherheit

25. November 2021 Alle 16 Bundesländer und der Bund haben einem Praxisleitfaden zur Erteilung artenschutzrechtlicher Ausnahmen beim Wolf nach Bundesnaturschutzgesetz zugestimmt ...... weiterlesen

Koalitionsvertrag von SPD, FDP und Grüne: Jagd nicht erwähnt

Mittwoch, 24.11.2021 Die designierte Ampel-Koalition hat heute ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Hier ein paar Auszüge.

Der SPIEGEL hat heute den Koalitionsvertrag der designierten Ampel-Koalition veröffentlicht. Wir haben ihn nach jagdlich relevanten Themen durchsucht. Eine mögliche Jagdrechtsnovelle taucht in dem Papier ebenso wenig auf wie die Schlagworte „Schalenwild“, „Wildbestände“ oder „Blei“. Hier die Auszüge im Wortlaut bei denen wir fündig geworden sind:.... weiterlesen

Wildverbiss in Bayerns Wäldern kaum verändert

24. November 2021 Bayerns Wälder leiden vielerorts noch unter zu starkem Wildverbiss. Das hat Forstministerin Michaela Kaniber bei der Vorstellung der „Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021“ im Bayerischen Landtag mitgeteilt..... weiterlesen

https://www.stmelf.bayern.de/waldforstlichegutachten

Afrikanische Schweinepest: Stand der Impfstoffentwicklung

24. November 2021 Das Friedrich-Loeffler-Institut hat den den aktuellen Stand zur Impfstoffentwicklung gegen die Afrikanische Schweinepest in einer kurzen Fachinformation zusammengestellt..... weiterlesen

Gerichtsentscheid: PETA bekommt kein Verbandsklagerecht in Deutschland

Mittwoch, 24.11.2021 Das Bundesverwaltungsgericht hat nun bestätigt: PETA bekommt auch weiterhin kein Verbandsklagerecht in Deutschland....... weiterlesen

Vandalen zerstören wichtigen Lebensraum der Tier- und Pflanzenwelt

23. November 2021 Am Stausee Buch wurde das Vorbecken komplett abgelassen – Fische und Kleinstlebewesen auf einer Fläche von ca. fünf Hektar wurden mit einer Wassermenge von etwa 80.000 Kubikmetern abgeschwemmt......weiterlesen

Magazin Jagd in Bayern – exklusiv vorab.

Lesen Sie hier das Magazin “Jagd in Bayern” exklusiv vorab. Klicken Sie dazu einfach auf den nachstehenden Link. https://www.jagd-bayern.de/ePaper-Jagd-in-Bayern-exklusiv-vorab/

Schweinehaltende Jäger sollen nicht in ASP-Gebiete reisen

Donnerstag, 18.11.2021 Das Friedrich-Loeffler-Institut warnt jagende Landwirte vor Reisen in von der Afrikanischen Schweinpest betroffene Gebiete...... weiterlesen

Aujeszkysche Krankheit: Virus im Landkreis Lüneburg nachgewiesen

18.11.2021 - Unsichtbare Gefahr für Hunde und Katzen – bei einem erlegten Stück Schwarzwild wurde die Aujeszkysche Krankheit bestätigt...... weiterlesen

Tierschutz durch moderne Technik: Kitzrettung mit Drohnen

Rehkitze drücken sich im hohen Gras. Gegen Fressfeinde ist diese Taktik. Die Jagdausübung wird durch den Einsatz zeitgemäßer Hilfsmittel waidgerechter und damit Tierschutz-Konformer. Auch in anderen Bereichen des Revieralltags ist es sinnvoll, sich moderner Technik zu bedienen um altbekannte Probleme zu lösen..... weiterlesen

Die neue JAGD befasst sich mit einem zentralen Thema – Waidgerechtigkeit und Ethik.  

Die Waidgerechtigkeit ist die moralische Grundlage unseres jagdlichen Tuns - und sie ist alles andere als eingestaubt. Ethik soll in der Jägerprüfung bald mit geprüft werden. Nur zwei von vielen Gründen, sich mal intensiv mit dem Thema zu beschäftigen.

Und noch was gehört zur Ethik - das fachgerechte Nachsuchen! 

Wir sind stolz und freuen uns sehr, dass Martina Wieland, ein engagiertes Mitglied des Bayrischen Jagdverbands, sowie Hundeobfrau der  BJV - Kreisgruppe Friedberg, unser Cover im November ziert.

Nutztierrisse in Bayern häufen sich

14. November 2021 Genanalysen bestätigen Wolf als Verursacher in Traunstein, im Berchtesgadener Land sowie im Landkreis Rhön-Grabfeld – Förderkulissen zum Herdenschutz erweitert ...... weiterlesen

Schussverletzung beim Hund – Am seidenen Faden

9. November 2021 Bei der Hatz können sich sowohl Wild als auch Hund unerwartet verhalten. So kann es zu einer unglücklichen Schussverletzung. Schussverletzungen bei Hunden sind zwar selten, aber sie kommen vor. Eine Erste Hilfe vor Ort ist mehr als schwierig, dennoch kann man als Hundeführer helfen, wenn man etwas über Schussverletzungen und ihre Behandlung weiß. Wie, das erläutern die beiden JÄGER-Tierärzte Dr. Andreas Engelke und Dr. Achim Meyer-Breckwoldt..... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest unaufhaltsam in Brandenburg

8. November 2021 Zahl der bestätigten Ausbrüche verdoppelt sich in nur fünf Monaten! Die Fläche der Restriktionsgebiete beträgt bereits 454 000 Hektar. Bekämpfung der ASP ist Aufgabe von nationaler Tragweite..... weiterlesen

Verletzte und Schäden nach Wildschweinjagd

8. November 2021 Eine leicht verletzte Person, drei leicht verletzte Hunde und mehrere Sachschäden an Grundstücken und Häusern verursachten Wildschweine während einer „Maisjagd“ bei Gundelsdorf ..... weiterlesen

ASP: Untersuchungspflicht für Wildschweine deutlich ausgedehnt

05.11.2021 Nach dem jüngsten ASP-Ausbruch im Landkreis Meißen, wurde die Untersuchungspflicht in Sachsen und Bayern deutlich erweitert...... weiterlesen

Gutachten zur Anpassung von Wäldern an den Klimawandel vorgelegt

3. November 2021  Der Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats für Waldpolitik Prof. Dr. Jürgen Bauhus hat heute in Berlin ein Gutachten zur Anpassung von Wäldern an den Klimawandel an Bundeswaldministerin Julia Klöckner MdB übergeben. Wälder sind unsere Klimaschützer Nummer eins. Doch durch die Folgen des Klimawandels sind sie existenziell gefährdet. Deshalb ist ihre Anpassung an den Klimawandel die wichtigste Aufgabe, vor der die Waldpolitik heute steht..... weiterlesen 

GAIM Jagdsimulator: Das virtuelle Schießkino für Zuhause im Test

02.11.2021 Der virtueller Jagdsimulator GAIM basiert auf VR-Technik, er soll helfen möglichst realitätsnah für die kommende Jagd zu üben – wir haben ihn getestet. Egal ob mit der Flinte oder Büchse, ich habe großen Spaß am Übungsschießen. Andererseits bin ich auch einem Abend vor der Spielkonsole nicht abgeneigt. Während des Corona-Lockdowns, der uns zum Daheimbleiben zwang, war das eine fast nicht möglich und vom anderen hatte ich irgendwann auch zu viel. Jagdlich war in der Zeit zusätzlich wenig geboten. Eher zufällig stieß ich dann auf das Produkt GAIM der gleichnamigen Firma aus Schweden. Es vereint Übungsschießen bzw. Schießkino mit Konsolenspiel und geht dabei noch einen Schritt weiter...... weiterlesen

Vierbeiner unterstützen herbstliche Jagden

2. November 2021 Die Drückjagdsaison hat begonnen! Jagdhunde sind mit ihren Signalwesten und Sendern im Wald unterwegs. Landesjagdverband bittet Waldbesucher und Autofahrer, auf Warnschilder zu achten...... weiterlesen

ASP: Verbände fordern konsequenteres Vorgehen gegen Seuche

02.11.2021 Seit Ausbruch der ASP gibt es über 2.500 Fälle. Brandenburg und Sachsen brauchen bei der Bekämpfung dringend Unterstützung..... weiterlesen

Wildbret: Untersuchung von Wildfleisch auf Glyphosat notwendig?

01.11.2021 Sollte Wildfleisch auf Pestizidrückstände untersucht werden? Dazu hat nun die Staatsregierung Stellung bezogen. Besteht bei Wildbret die Gefahr einer Belastung mit Glyphosat? Dazu hat nun die Bayerische Staatsregierung Stellung bezogen.

Ist Wildbret mit Pestizidrückständen belastet? Mit diesem Thema musste sich nun, nach einer Anfrage durch den Grünen-Abgeordneten Paul Knoblach, die Bayerische Staatsregierung beschäftigen. Der Politiker wollte außerdem wissen, ob eine Notwendigkeit besteht, Wildfleisch auch explizit auf Glyphosatrückstände zu testen.... weiterlesen

Abstauberjagd bei der Drückjagd – Wenn schon, denn schon…

27. Oktober 2021 Eine Drückjagd ist anberaumt und damit auch die Abstauberjagd. Der Reviernachbar bekommt davon Wind und setzt sich mit einigen Freunden ebenfalls an, um abzustauben. Welche Probleme damit einhergehen und welche Möglichkeiten bestehen diese zu lösen, erläutert Revierpächter Hartwig Görtler...... weiterlesen

Faszination Raufußhühner

30. Oktober 2021 Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber startet bayernweites Auerhuhn-Monitoring. Bayern weitet seine Aktivitäten im Bereich des Wildtiermanagements weiter aus. Dazu hat Forstministerin Michaela Kaniber ein bayernweites Monitoring zum Schutz des Auerhuhns gestartet......weiterlesen

Afrikanische Schweinepest endlich eindämmen

29. Oktober 2021 Verbände fordern konsequenteres Handeln von Bund und Ländern. Jetzt über 2.500 tote Wildschweine: Verbände legen gemeinsames ASP-Forderungspapier vor. Einheitliches Vorgehen von Bund, Ländern und Kreisen ist notwendig. Brandenburg und Sachsen brauchen dringend Unterstützung..... weiterlesen

Hirsche und Wildschweine verursachen jetzt viele Wildunfälle

29. Oktober 2021  Aktuelle Auswertung des Tierfund-Katasters zeigt: Fast die Hälfte der Kollisionen gibt es von Oktober bis Dezember. Ein Rothirsch wird dann schnell zum Elefanten..... weiterlesen

Stirbt die bayerische Gams aus?

28.10.2021 Tierschützer schlagen Alarm! Die Gams, ein bayerisches Kulturgut, ist bald ausgerottet, wenn man sie weiter bejagt! So das vorläufige Fazit einer Gams-Zählung im Allgäu. Seltsam, denn verkündete Bayerns Landwirtschaftsministerin Kaniber doch gerade erst, nach ihren Zahlen seien die Gamsbestände andernorts stabil. Und dann verweisen auch noch Jagdverband und die Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft auf ihre Sicht der Dinge. Ja, wie steht‘s denn jetzt um das Symboltier der Alpen? quer mit dem Versuch zu verzählen, wer‘s wie verzählt, und wer sich vielleicht gar verzählt hat.

https://www.br.de/mediathek/video/zahlenspiel-stirbt-die-bayerische-gams-aus-av:617b0b10f3c9480007501eba?fbclid=IwAR2EMy5g0W7UDQ5OKvscUOmkn57nrElgyJT3M7fyw7ppQVcD9QZDbjPJmE4

Invasive Arten breiten sich weiter aus

28. Oktober 2021 Die Ausbreitung der invasiven Arten Waschbär und Nilgans in Rheinland-Pfalz schreitet weiter voran. Im Jagdjahr 2020/21 (1. April 2020 bis 31. März 2021) kamen mit 1.387 Waschbären rund 15 Prozent mehr dieser ursprünglich aus Nordamerika stammenden Kleinbären zur Strecke als im Jagdjahr 2019/20. Bei der Nilgans stieg die Jagdstrecke 2020/21 auf 2.510 Gänse. Das sind ca. 14 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum..... weiterlesen

Wald nicht mit Windrädern zupflastern

27. Oktober 2021 Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber in tiefer Sorge um Rodungen in Staats- und Privatwäldern..... weiterlesen

Wildunfall: 853.000 Millionen Euro für Wildunfälle

Mittwoch, 27.10.2021 Alle zwei Minuten kracht es auf deutschen Straßen: Im Jahr 2020 wurden 272.000 Wildunfälle registriert, gab nun der GBV bekannt..... weiterlesen

Vegetarische Ernährung von Hunden: Hohe Geldstrafe möglich

Dienstag, 26.10.2021 Wer seinen Hund fleischlos ernährt, muss in England künftig mit einer bis zu 20.000 Pfund hohen Geldstrafe rechnen.....weiterlesen

Bayern rüstet sich gegen Afrikanische Schweinepest

24. Oktober 2021  Nächste Stufe des ASP-Frühwarnsystems gestartet. Nach einem aktuellen Nachweis der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Landkreis Meißen in Sachsen und der damit verbundenen weiteren Verlagerung des ASP-Geschehen nach Westen, weitet Bayern seine Vorsorgemaßnahmen aus...... weiterlesen 

Die Gams in Bayern IST gefährdet!

19. Oktober 2021 Der Bayerische Jagdverband hegt Zweifel an den angeblichen neuesten Forschungsergebnissen, die ganz Bayern robuste Gamsbestände bescheinigen sollen...... weiterlesen

Erfreuliches zu Bayerns Gämsen

16. Oktober 2021  Neueste Forschungsergebnisse zeigen robuste Gamsbestände

Die Sorge über zu geringe Gamsbestände ist unbegründet. Darauf weisen neueste wildbiologische Forschungsergebnisse aus zwei Forschungsgebieten im Karwendel und im Chiemgau hin. Alleine dort tummeln sich auf 12.500 Hektar zwischen 1.200 und 1.500 der hervorragenden Kletterkünstler, wie Staatsministerin Michaela Kaniber in München mitteilte ..... weiterlesen

Der gelenkte Hirsch – Neue Jagdstrategie für Rothirsche

16. Oktober 2021 Weniger Verbiss, mehr Artenvielfalt – Gut zu wissen – BR  Wie kann man Verbiss durch Rothirsche im Wald verhindern? Diese Reportage stellt eine neue Jagdstrategie vor, bei der das Rotwild im Wald gejagt und auf den Wiesen und offenen Flächen in Ruhe gelassen wird. So halten sich die Tiere weniger im Wald auf, fressen dort weniger Triebe junger Bäume und pflegen die Wiesen.......weiterlesen

Das geheime Leben der Rothirsche

https://www.ardmediathek.de/.../Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRl.../

Fledermäuse und Jagdkanzeln

15. Oktober 2021  Hochsitze sind aus zweierlei Gründen interessante Wohnräume für Fledermäuse. Welche dies sind und mehr, erklärt uns Burkhard Stöcker....... weiterlesen

Weidetierhalter machen gegen Wölfe mobil

14. Oktober 2021 IG Sichere Weidewirtschaft ruft zur Bildung einer Gemeinschaft gegen Wölfe in Deutschland und Mitteleuropa auf – Schutz meines Landes vor großen Raubtieren ..... weiterlesen

Erntejagd: Was müssen Jäger bei der Jagd am Feld beachten?

14.10.2021 Immer wieder kommt es bei Erntejagden zu teils tödlichen Unfällen. Daher ist bei der Planung und Durchführung einiges zu beachten...... weiterlesen

Reh nach Wildunfall aufgebrochen und vor Metzgerei abgestellt

Dienstag, 12.10.2021 Statt des gemeldeten Rehs fand ein Jäger nur noch den Aufbruch an der Straße vor. Das Reh tauchte dann schließlich doch noch auf …weiterlesen

Am 9. Oktober ist Welt-Zugvogel-Tag

9. Oktober 2021 Die Deutsche Wildtier Stiftung schützt und erforscht seltene und bedrohte Arten wie Trauerseeschwalben, Waldrappe und Schreiadler .... weiterlesen

Lichtverschmutzung vermeiden – natürlichen Nachthimmel und Insektenvielfalt bewahren

7. Oktober 2021 Lichtkarten zeigen, wo es nachts besonders hell ist und wo man ansetzen muss, um Lichtverschmutzung zu vermeiden. NRW Umweltministerin Heinen-Esser: Weniger Lichtverschmutzung schützt Menschen und Insekten und spart Energie. So hell wie nötig, so dunkel wie möglich muss der Grundsatz sein..... .... weiterlesen

Wolfsdemo: Landwirte fordern Bejagung von Wölfen

04.10.2021 Gut 1500 Vertreter bäuerlicher Organisationen demonstrieren in München große Einheit und kämpfen für den Erhalt der Weidehaltung ..... weiterlesen

ASP Bekämpfung: Brandenburg erhöht Abschussprämie für Schwarzwild

02.10.2021 - 07:45 Um die Entnahme von Schwarzwild in den Restriktionsgebieten weiter voranzutreiben, hat Brandenburg die Abschussprämie erhöht..... weiterlesen

Jagdunfall: Jäger durch Schuss bei Maisjagd schwer verletzt

28.09.2021 Mit einem Schwerverletzten endete eine Maisjagd vergangenen Donnerstagmorgen in Schwaben. Ein Schuss hatte ihn im Knie getroffen......weiterlesen

PETA zeigt 20 Schliefenanlagenbetreiber in Deutschland an

26.09.2021 Aufgrund angelicher Tierschutz-Verstöße hat PETA die mutmaßlichen Betreiber von Schliefenanlagen in ganz Deutschland angezeigt...... weiterlesen

Vor Bundestagswahl: Politiker fordern Waffenrechtsverschärfung

24.09.2021 In Idar-Oberstein wurde ein Mann mit einer illegalen Schusswaffe ermordet. Politiker fordern nun eine Waffenrechtsverschärfung...... weiterlesen

Dachverband für Jagdgegner gegründet - Deutsche Jagdzeitung

weiterlesen unter: https://djz.de/dachverband-fuer-jagdgegner-gegruendet/

Aujeszky: Virus bei Wildschwein in Bayern festgestellt

19.09.2021 Gefahr für Jagdhunde: In Oberbayern hat es einen positiven Nachweis der Aujeszkysche Krankheit bei einem Wildschwein gegeben....... weiterlesen

Anmerkung: Es handelt sich dabei um einen Einzelfall im Kreis Landsberg. In den Veterinärämtern Fürstenfeldbruck – Dachau - Aichach-Friedberg gibt es keine Hinweise über positive Proben der Aujeszkyschen Krankheit (AK). Passen Sie dennoch auf Ihre Hunde auf.

Pfannenstiel im Interview: "Wir haben weit mehr als 1500 Wölfe!"

19.09.2021 Der Wolf polarisiert. Prof. Pfannenstiel über die Unsinnigkeit des Totalschutzes und wie eine Wolfsjagd ablaufen sollte. ........... weiterlesen 

Jagdgesetz-Änderung: Keine Unterteilung mehr nach Güteklassen

17.09.2021 Das Thüringer Jagdgesetz wird geändert. Im Rahmen dessen wurden auch die Hegeziele beim Schalenwild überarbeitet...... weiterlesen

GÄMSEN REAGIEREN AUF KLIMAWANDEL

BERGWÄLDER WERDEN IMMER WICHTIGER FÜR DAS ALPENWILD .... weiterlesen

Großbritannien: Verschärfte Jagd auf zehntausende Dachse

12.09.2021 Um der Rindertuberkulose Herr zu werden setzt Großbritannien auf massenhafte Dachstötungen. Geplant ist eine erhebliche Reduktion...... weiterlesen

WALDSTRATEGIE 2050 VORGESTELLT

WÄLDER AN DEN KLIMAWANDEL ANPASSEN – WALDUMBAU VERSTETIGEN ...... weiterlesen

Hunde reißen Kitz: Jäger hält Mahnwache an Spazierweg

05.09.2021 Mit einer aufrüttelnden Mahnwache am gerissenen Kitz hat ein Jäger für mehr Rücksicht in der Natur und gegenüber dem Wild geworben..... weiterlesen

Zu Ihrer Information!

Durch die Jägerschaft Aichach/ Friedberg eingesandten Blutentnahmeröhrchen (für Schwarzwild) an das Veterinäramt Aichach, wurden neben der Klassischen Schweinepest auch auf die Aujeszky Krankheit – nach einem vorgegeben Stichprobenschlüssel, bei bisher 59 Proben im Jahr, in unserem Landkreis untersucht.

Magazin Jagd in Bayern – exklusiv vorab.

Lesen Sie hier das Magazin “Jagd in Bayern” exklusiv vorab. Klicken Sie dazu einfach auf den nachstehenden Link: https://www.jagd-bayern.de/ePaper-Jagd-in-Bayern-exklusiv-vorab/

Skandal um Schlachtabfälle: Luderplatz wird neu bewertet

 01.09.2021 Nach der Meldung über Skandal-Fütterung: Der von Naturschützern betriebene Luderplatz in Thüringen soll nun neu bewertet werden..... weiterlesen

JÄGER UND FALKNER GEGEN ANTIBIOTIKA-VERBOT FÜR HAUSTIERE

26.08.2021 KEINE ANTIBIOTIKA FÜR TIERE, DIE AUCH BEIM MENSCHEN EINSATZ FINDEN: IN EINEM OFFENEN BRIEF KRITISIEREN VIER SPITZENVERBÄNDE DIESEN ANTRAG DES SPRECHERS DER GRÜNEN-FRAKTION IM EU-PARLAMENT. SIE SEHEN DARIN EINEN VERSTOSS GEGEN DAS STAATSZIEL TIERSCHUTZ. JAGDHUNDE UND BEIZVÖGEL BENÖTIGEN BEI VERLETZUNGEN EFFEKTIVE HILFE ......weiterlesen

Skandal um Nabu-Projekt: Massenhaft Schlachtabfälle ausgelegt

24.08.2021 -Der Nabu in Thüringen betreibt einen riesigen Luderplatz, auf dem jährlich tonnenweise Schlachtabfälle gekippt wurden..... weiterlesen

Jagdverband warnt vor „Ernteschock“ für Wildtiere | Bayern

19.08.2021 Für Hase, Reh, Fasan und andere Tiere komme es zu einem regelrechten «Ernteschock». Vor allem für das Rehwild sei das ein großes Problem, da es sich für die kalte Jahreszeit möglichst viele Fettreserven anfressen muss.

https://www.jagd-bayern.de/ein-leerer-tisch-wildtiere-im-ernteschock/  

Klöckner fordert Bejagung von Wölfen: Stimmenfang der Ministerin?

19.08.2021 Gegenüber einer Zeitung forderte die Bundeslandwirtschaftsministerin den Abschuss von Wölfen. Nun wird ihr Stimmenfang vorgeworfen....... weiterlesen

Videoserie: Die unsere Jagd gibt‘s auch auf YouTube unsere Jagd

19.08.2021 Die unsere Jagd gibt es auch auf YouTube. Freut Euch auf regelmäßige „Zu Gast bei“-Folgen sowie Tipps & Tricks für Euer Revier...... weiterlesen

Jagdgegner sabotieren und zerstören zahlreiche Jagdeinrichtungen

15.08.2021 Immer wieder werden in Franken Hochsitze angesägt, mit Hundekot beschmiert und Wildkameras gestohlen. Die Polizei ermittelt..... weiterlesen

Haustiere in Lebensgefahr: EU-weites Antibiotikaverbot gefordert

12.08.2021 Die Behandlung kranker Jagdhunde und anderer Haustiere könnte künftig deutlich erschwert werden – wenn es nach einem EU-Abgeordneten geht...... weiterlesen

Wolfsjagd: Warum es nötig ist, Wölfe zu bejagen

12.08.2021 Wir leben in einer Kulturlandschaft, wir sind ein dicht besiedeltes Land, doch wie viele von uns leben hier tatsächlich? Deutschland hat eine Einwohnerdichte von etwa 233 Menschen pro Quadratkilometer, unsere skandinavischen Nachbarn in Schweden müssen sich einen Quadratkilometer nur mit etwa 23 anderen teilen..... weiterlesen

ÜBER 10 MIO. € FÜR DEN WOLF

12.08.2021 BERICHT ZU PRÄVENTION UND NUTZTIERSCHÄDEN 2020 VERÖFFENTLICHT..... weiterlesen

GLEICHBERECHTIGUNG IST ÜBERFÄLLIG

08.08.2021 BEIM FISCHERTAG IM SCHWÄBISCHEN MEMMINGEN DÜRFEN KÜNFTIG AUCH FRAUEN TEILNEHMEN. EIN GUTER GRUND ÜBER DIE GLEICHBERECHTIGUNG IN MÄNNER-DOMÄNEN NACHZUDENKEN..... weiterlesen

Jäger hinterlassen Dreck: Bauhof schließt Aufbruchsammelstelle

08.08.2021 Die Wildaufbruch-Sammelstelle im Bauhof Ebern wird nach drei Jahren aufgrund von großer hinterlassener Verschmutzung geschlossen...... weiterlesen

Radioaktive Belastung bei Jägern: Pilze führen zu höheren Werten

07.08.2021 Wildfleisch und Pilze: Das BfS hat die Ernährungsgewohnheiten von Jägern und die einhergehende Cäsium-Konzentration untersucht...... weiterlesen

Waffengesetz: Übergangsfristen laufen Ende August aus

07.08.2021 Zum 1. September 2021 laufen wichtige Übergangsfristen für Waffenteile aus. Für Jäger gibt es dabei künftig einiges zu beachten..... weiterlesen

KAUM RÜCKHALT FÜR DIE SCHALENWILDBEKÄMPFUNG

06.08.2021 „DAS REH – DER NEUE BORKENKÄFER“: PETER WOHLLEBENS WALDGIPFEL LÄSST EINE PETA-EXPERTIN AUF DIE JÄGER LOS ....weiterlesen

Bleifreie Munition wird Pflicht auf gesamter Staatsforstfläche

06.08.2021 Bleiverbot: Auf den Regiejagdflächen der Bayerischen Staatsforsten darf künftig nur noch mit bleifreier Munition gejagt werden ....... weiterlesen

Wildschwein erlegt: Jäger macht grausame Entdeckung beim Aufbrechen

06.08.2021 In Rheinland-Pfalz entdeckte ein Jäger beim Aufbrechen eines Wildschweins einen Bolzen im Wildkörper. Die Polizei ermittelt..... weiterlesen

Waffe im Revier eingeschossen: Jäger vor Gericht

01.08.2021 Weil er seine Jagdwaffe in einer Sandgrube eingeschossen hatte, musste ein Jäger in Bayern sich nun vor Gericht verantworten..... weiterlesen

Liebe macht blind  

Zurzeit wandeln die Rehböcke auf Freiersfüßen, und auch die weiblichen Rehe suchen nach einem Galan. Es ist Rehbrunft. In der fruchtbaren Zeit sondert die Geiß, also das weibliche Reh, einen bestimmten Geruchsstoff ab, der von den Rehböcken wahrgenommen wird. Der Bock verfolgt, also treibt die die Geiß vor sich her, so lange, bis diese die Paarung zulässt. So kommt es zu den typischen Verfolgungsjagden, und zwar nicht nur in der Dämmerung, sondern den ganzen Tag über ….weiterlesen 

INTERVIEW: DER MANN HINTER DEM JAGDLICHEN BULLSHITGENERATOR

Wer bist du, wo kommst du her, was ist dein jagdlicher Background?... weiterlesen

Wildbret im Wert von 8,35 Millionen Euro gehandelt

31.07.2021 In Mecklenburg-Vorpommern wurden im Jagdjahr 2020/ 2021 rund 5.600 Tonnen Wildfleisch von Rot, Dam-, Muffel-, Reh- und Schwarzwild umgeschlagen..... weiterlesen

(K)EIN GRUND ZUM JUBELN

30.07.2021 40 JAHRE AUERWILDHEGEGEMEINSCHAFT- SINKENDE BESTANDESZAHLEN TRÜBEN JUBILÄUM.... weiterlesen

Schusswaffen:                                            

Waffenbesitzer in Bayern nur alle 23 Jahre kontrolliert .....weiter unter: https://www.br.de/nachrichten/bayern/schusswaffen-besitzer-in-bayern-nur-alle-23-jahre-kontrolliert,SeOyZKR

Jäger verirrt sich bei Dunkelheit und wird mit Drohne gefunden

27.07.2021 Nach dem Abbaumen verirrte sich ein Jäger im dunklen Wald und verlor die Orientierung. Die Polizei suchte ihn mit einer Drohne..... weiterlesen

Hochsitz umgeweht: Jäger stirbt bei Sturm in Bayern

26.07.2021 Bei einem Sturm kam in Oberbayern ein Jäger zu Tode. Er erlitt wohl durch einen umstürzenden Hochsitz tödliche Verletzungen…weiterlesen

Gatterzaun mutwillig zerstört: Wildunfall mit Damwild als Folge

25.07.2021 Täter zwicken den Drahtzaun eines Gatters auf, um das Damwild zu befreien. Das entlaufende Rudel verursacht einen Wildunfall.... weiterlesen

Steinböcke aus Nürnberger Tiergarten in Österreich ausgewildert

22.07.2021 Sechs Alpensteinböcke aus dem Nürnberger Tiergarten wurden nun in Österreich ausgewildert. Die Population war an dem Ort erloschen..... weiterlesen

Jäger und Landwirte retten über 90.000 Rehkitze in Bayern - Der Bayerische Jagdverband bedankt sich!

19.07.2021 Während der Wiesenmahd sterben unzählige Tiere durch landwirtschaftliche Maschinen. Doch dank des gemeinsamen Engagements von Jägern und Landwirten wurden über 90.000 Rehkitze und unzählige weitere Wildtiere vor dem grausamen Tod bewahrt. Der Bayerische Jagdverband bedankt sich bei allen Landwirten, Jägern, Drohnenpiloten, Scheuchenstellern, Durchgehern und Helfern ganz herzlich!... 

weiter unter: https://youtu.be/XZLtnF13Qy4

Wald mit Wild: Warum Wildtiere und Forstwirtschaft miteinander funktionieren können.   

https://youtu.be/kuH7huOQq1w

Hund wildert Reh: Schäfer muss 6.000 Euro Strafe zahlen

18.07.2021 Weil sein Hund ein Rehkitz gerissen hatte, wurde der Halter wegen Jagdwilderei verurteilt und soll nun 6.000 Euro Strafe zahlen... weiterlesen

Wald mit Wild: 

Warum Wildtiere und Forstwirtschaft miteinander funktionieren können.

https://fb.watch/6O86XvecOa/

WALDBERICHT 2021 

14.07.2021 BUNDESMINISTERIN JULIA KLÖCKNER LEGT DEM KABINETT WALDBERICHT VOR. KLÖCKNER: UNSERE HILFEN SCHLAGEN WURZELN..... weiterlesen

ASP IN SACHSEN: KEIN ENDE IN SICHT

14.07.2021 KERNGEBIET ZUR BEKÄMPFUNG DER AFRIKANISCHE SCHWEINEPEST BEI WILDSCHWEINEN ERWEITERT. FALLWILDSUCHE SÜDLICH DER A 12 INTENSIVIERT. WEITERE SCHWARZWILD-BARRIERE IN HÖHE FÜRSTENWALDE, BAD SAAROW..weiterlesen

Hegeabschuss: Wann sollte man als Jäger krankes Wild erlösen?

06.06.2021 Krankes Wild sollte erlegt werden, auch über den Abschussplan hinaus. Aber was sind Gründe für einen echten „Hegeabschuss“?.... weiterlesen

Die Sehnsucht nach dem letzten Abenteuer?

9. Juli 2021 Viele unserer nicht jagenden Mitmenschen haben sicherlich keinen unmittelbaren Kontakt zur Jagd, für viele mögen auch die Tätigkeiten eines Jägers in der Natur nicht so richtig greifbar sein. Der ein oder andere hat vielleicht das Bild des düstren Lodenjockels nebst Dackel aus irgendeinem Spielfilm im Vorabendprogramm im Kopf. Und viele mögen sich auch die Frage stellen, warum eigentlich gejagt wird.... weiterlesen

Auswilderung: Münchner Steinböcke in Österreich freigelassen

09.07.2021 Zwei Steinböcke aus dem Tierpark Hellabrunn wurden ausgewildert. Doch „Urs“ und „Uwe“ waren nicht alleine..... weiterlesen

90.000 GERETTETE KITZE IN BAYERN

JÄGER UND LANDWIRTE RETTEN ÜBER 90.000 REHKITZE UND UNZÄHLIGE WEITERE WILDTIERE. EINE STUDIE DES BJV ZEIGT DIE GROSSEN ERFOLGE DER ZUSAMMENARBEIT VON LANDWIRTEN UND JÄGERN .....weiterlesen

Jagdgesetz- und Waffenrechtsnovelle gescheitert

30.06.2021 Die große Jagdgesetznovelle ist gescheitert. Koalitionspartner CDU/CSU und SPD konnten sich nicht auf einen Kompromiss einigen...... weiterlesen

Verzehrwarnung und Hinweise zur Entsorgung von Wildschweinen

Mit per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) belastete Wildschweininnereien im Landkreis Aichach-Friedberg: Verzehrwarnung und Hinweise zur Entsorgung .....weiterlesen unter:

 REHDECKE LEGT VERKEHR LAHM

28.06.2021 EINE REHDECKE AUF EINER OBERLEITUNG VERURSACHTE EINE STUNDENLANGE STÖRUNG SOWIE MEHRERE 10.000 € SCHADEN .....weiterlesen

BUNDESTAG BESCHLIESST NOVELLE DES KLIMASCHUTZGESETZE

27.06.2021 KLIMANEUTRALITÄT VERBINDLICH BIS 2045 / KLIMAZIEL FÜR 2030 WIRD VON 55 AUF 65 PROZENT ERHÖHT.... weiterlesen

jagd-bayern.de/vergelts-gott-kampagne-zur-besucherlenkung/

weiter unter: https://www.jagd-bayern.de/vergelts-gott-kampagne-zur-besucherlenkung/

EICHENPROZESSIONSSPINNER: DIE SAISON LÄUFT!

22.06.2021 VORSICHT: DIE HAARE DER RAUPEN KÖNNEN BEIM MENSCHEN SOWIE BEI HAUS- UND WILDTIEREN ZU GESUNDHEITLICHEN BEEINTRÄCHTIGUNGEN WIE HAUT- UND ATEMWEGSREIZUNGEN FÜHREN ..... weiterlesen

Jagd auf Elterntiere: Waidgerecht Fuchs und Dachs jagen

21.06.2021 Die Jungfüchse und Jungdachse sind aus dem Bau, die Jagdzeit hat je nach Bundesland bereits begonnen. Doch ab wann können wir mit gutem Gewissen auch die Elterntiere bejagen? Antworten aus der Wildbiologie.... weiterlesen

Waldbrand: Gefahr steigt durch Hitzewelle in Deutschland

18.06.2021 In der aktuellen Hitzewelle hat die Waldbrandgefahr in Deutschland ihren Höchststand erreicht. .... weiterlesen

Glyphosat nicht krebserregend: EU-Verbot ab dem Jahr 2023 wackelt

17.06.2021 Glyphosat ist nicht krebserregend oder erbgutschädigend. Sicherheitsbehörden wollen den Wirkstoff in der EU weiter zulassen..... weiterlesen

BAYERNS JÄGER IN GOTTES HAND 

16.06.2021 WIEDER EIN AUFREGER-URTEIL IN BAYERN: MUTTERTIERABSCHUSS ZUR SCHONZEIT KOSTET 500 EURO, ABER NICHT DEN JAGDSCHEIN . .......weiterlesen


Waffengesetz: Verschärfungen kommen wohl vorerst nicht 

10.06.2021 Im April wurden überraschend geplante Änderungen des Waffengesetzes bekannt. Doch diese scheinen nun doch nicht zu kommen..... weiterlesen

Bündnis 90 / Die Grünen
BAG Tierschutzpolitik
Positionspapier  Novellierung des Jagdrechts .....weiter unter:

Muntjak: Überraschende Entdeckung bei Wildunfall

07.06.2021 Ein Jäger wurde zu einem Wildunfall mit einem vermeintlichen Reh gerufen. Doch vor Ort kam es dann zum überraschenden Fund…weiterlesen

Neue Tonnen in Kissing
Für Aufbruch- und Zerwirkreste von Wildschweinen!
Die Jägerinnen und Jäger im Landkreis Aichach-Friedberg hatten bislang zwei Standorte mit Sammeltonnen am Bauhof in Pöttmes und am Kreisbauhof in Aichach zur Entsorgung von Wildschweinkonfiskaten. Nun schuf der Landkreis in Kissing einen dritten festen Standort auf der Asam - Stallanlage Hochstraße 12 in 86438 Kissing. Dort ist die Entsorgung von Aufbruch- und Zerirkreste, jeweils montags und freitags von 8 bis 9 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung telefonisch unter 0172/4225992 möglich, in Ausnahmefällen auch mit abweichendem Anlieferungstermin.

Die Sammeltonnen stehen nur für die Entsorgung von Wildschweinkonfiskaten sowie nicht veräußerbaren Frischlingen zur Verfügung. Für Wildschweine mit zu hohem Becquerel-Wert soll weiterhin der herkömmliche Entsorgungsweg gewählt werden, da bei der Entsorgung in den Tonnen des Landkreises keine Entschädigung durch das Bundesverwaltungsamt in Köln erfolgt. Alle weiteren Bedingungen sind dem Rahmenplan auf der Internetseite des Landratsamtes Aichach-Friedberg zu entnehmen. (AZ)

Stand Juni 2021

Pressemitteilung
„Leidenschaftliches Engagement für das Wild“ - Forstministerin Kaniber meldet Rekordzahl an Jägerinnen und Jägern

(02. Juni 2021) München - Knapp 75.000 Menschen dürfen aktuell in Bayern auf die Jagd gehen – so viele wie nie zuvor. Die Zahl der gelösten Jagdscheine hat sich im Vergleich zu 2017 um sieben Prozent erhöht. Forst- und Jagdministerin Michaela Kaniber freut sich über das große Interesse und hat die Bedeutung der Jagd betont: „Unsere bayerischen Jägerinnen und Jäger setzen sich mit leidenschaftlichem Engagement für das Wild ein, verbessern dessen Lebensräume und helfen Wildschäden zu vermeiden. Davon profitiert die gesamte Gesellschaft.“..... weiterlesen

Jäger spenden Wildbret an Krankenhaus und Seniorenheime

29.05.2021 Rund 600 Mahlzeiten mit Wildbret konnten Patienten verschiedener Pflegeeinrichtungen dank einer Spende von Jägern genießen...... weiterlesen

Trichinen: Positiver Nachweis in Brandenburg

28.05.2021 In Brandenburg wurden bei einer Untersuchung bei einem Wildschwein Trichinen nachgewiesen. Die Sau wurde in der Uckermark erlegt..... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Über 1.000 Fälle in Brandenburg

27.05.2021 Die Afrikanische Schweinepest nimmt in Deutschland weiter zu. In Brandenburg gibt es nun über 1.000 positive ASP-Fälle.... weiterlesen

„Fragt Jäger“: Chris Balke und Jost Weber stellen sich Leser-Fragen

27. Mai 2021 Wir bekommen täglich Fragen von Leserinnen und Lesern und haben uns dafür ein eigenes Format überlegt. Um unser Fachwissen mit allen Interessierten schneller teilen zu können, gibt es ab sofort das Video-Format „Fragt Jäger“, das bereits auf Instagram und Facebook läuft. Nachsuchenprofi Chris Balke und Berufsjäger Jost Weber stellen sich regelmäßig den Fragen der Community und versuchen die Neugier der Jäger-Leser zu stillen.... weiterlesen

DSB ZUM WAFFENRECHT

22.05.2021 Nachdem die Bundesregierung am 10. Mai einen Gesetzes-Entwurf „zur Verbesserung waffenrechtlicher Personenüberprüfungen“ vorgelegt hatte, den der DSB bereits scharf kritisierte (siehe Link unten), haben nun die drei relevanten Bundesrats-Ausschüsse Empfehlungen ausgesprochen, die in gleicher Weise zu kritisieren sind.... weiterlesen

Koalitionsvertrag mit Grünen: LJV übt Kritik

21.05.2021 CDU und die Grünen haben in Baden-Württemberg ihren "Erneuerungsvertrag" vorgestellt. Dieser befasst sich auch mit der Jagd..... weiterlesen

Mecklenburg-Vorpommern fördert Kühltechnik für Jäger

19.05.2021 Jäger in Mecklenburg-Vorpommern können sich Kühltechnik vom Land fördern lassen. Die Höhe ist abhängig von der Reviergröße.... weiterlesen

WAS IST AUS DER JAGD GEWORDEN?

18.05.2021 „WILD IST NICHT PRIVATEIGENTUM DER FORSTWIRTSCHAFT, SONDERN ALLGEMEINES KULTURGUT“ MAHNT DIETER BERTRAM, WILDMEISTER UND BUNDESOBMANN DER BERUFSJÄGER A. D., IN EINEM OFFENEN BRIEF..... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Hoffnung durch Impfung?

17.05.2021 In den USA verzeichnen Forscher Erfolge bei der Entwicklung eines ASP-Impfstoffes. Gibt das baldige Hoffnung für Deutschland?.... weiterlesen

BUNDESKABINETT BESCHLIESST NEUES KLIMASCHUTZGESET

12.05.2021 BUNDESLANDWIRTSCHAFTSMINISTERIN JULIA KLÖCKNER UNTERSTREICHT BESONDERE ROLLE DER LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT FÜR ERNÄHRUNGSSICHERUNG UND ALS CO2-SENKEN.... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Hoffnung durch Impfung?

17.05.2021 In den USA verzeichnen Forscher Erfolge bei der Entwicklung eines ASP-Impfstoffes. Gibt das baldige Hoffnung für Deutschland?.... weiterlesen

Wildunfälle: Fahrer flüchten und lassen Rehe qualvoll sterben

11.05.2021 Gleich zwei Wildunfälle wurden bei Beilngries nicht gemeldet. Bei einem Unfall starb die Geiß mit ihren ungesetzten Kitzen…weiterlesen

Aujeszkysche Krankheit in Bayern nachgewiesen

09.05.2021 Tödliche Gefahr für Jagdhunde in Oberbayern: In Ebersberg wurde die Aujeszkysche Krankheit bei einem Wildschwein nachgewiesen...... weiterlesen

Hund wildert Rehwild: Zahlreiche Fälle in Brut- und Setzzeit

06.05.2021 Steigender Freizeitdruck in den Wäldern und Brut und Setzzeit: Die Anzahl gerissener Rehe nimmt derzeit in Deutschland wieder zu...... weiterlesen

Wolf in Bayern künftig im Jagdrecht?

06.05.2021 Die Staatsregierung in Bayern soll nach Wunsch der CSU und Freien Wähler prüfen, ob Wölfe ins Jagdrecht aufgenommen werden können...... weiterlesen

WÖLFE IN BAYERN

05.05.2021 Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag setzt sich dafür ein, dass der strenge Schutzstatus für Wölfe in Bayern künftig weiter gefasst und so auch eine Verkleinerung der Bestände möglich wird. Konkret soll dafür die sogenannte Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH) konsequent umgesetzt und vollumfassend angewendet werden..... weiterlesen

Neue Jagdkarte in Niederösterreich: Wann zieht Deutschland nach?

04.05.2021 In Niederösterreich gibt es die Jagdkarte jetzt im Scheckkartenformat. Für den deutschen Jagdschein gibt es ähnliche Bestrebungen....... weiterlesen

Auf geht's zur Bockjagd !

Anfang Mai beginnt so richtig das Leben in Wald und Flur. Die Jagd auf den Bock und Schmalreh geht auf!. Als Jäger genießt man die Ansitze in der Natur und man kommt nie mit leerem Herzen Nachhause. Die drei wichtige Ereignisse im Mai sind einfach: frischer Spargel, frisches Rehfleisch und guter Wein!!! 

Wir wünschen Ihnen zum Aufgang der Rehwildjagd guten Anblick, eine sichere Kugel und Waidmannsheil!!

Helmut Irlinger

Schwarzwildprämie Jagdjahr 2020/2021 

Die Schwarzwildprämie für das Jagdjahr 2020/2021 kann beantragt werden

Die Antragstellung für die Schwarzwildprämie 2020/2021 ist  ab sofort möglich. Das entsprechende Formular können Sie hier herunterladen:

Formular Schwarzwildprämie Jagdjahr 2020/2021 (PDF-Datei)

Corona - Notbremse - keine Ausgangssperre für Jäger 

28.04.2021
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

 

Grüne und CDU fordern Verbot von Totschlagfallen in Hessen

30.04.2021 In Hessen sollen Totschlagfallen verboten werden. Die FDP fordert dafür eine finanzielle Unterstützung für Fallenmelder..... weiterlesen

SÜDLICHES AFRIKA: BRANDBRIEF AN BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

29.04.2021 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN SETZEN SICH IN IHREM WAHLPROGRAMMENTWURF FÜR EIN ENDE DER TROPHÄENJAGD EIN. VERTRETER AUS DEM SÜDLICHEN AFRIKA ANTWORTEN MIT EINEM BRANDBRIEF. IHR VORWURF: MODERNER KOLONIALISMUS. CIC UND DJV ADRESSIEREN EINEN OFFENEN BRIEF AN DIE PARTEIVORSITZENDEN..... weiterlesen

NACHTSICHTTECHNIK IM DETAIL: ANALOG UND DIGITAL

29.04.2021 DIREKT AUF DER WAFFE MONTIERT IST DER EINSATZ VON NACHTSICHTTECHNIK IN DEUTSCHLAND SEHR STARK REGLEMENTIERT. DOCH AUCH BEI DER REINEN BEOBACHTUNG ZEIGEN DIE GERÄTE IHREN ENORMEN WERT. BLOSS STELLT SICH AUCH HIER MITTLERWEILE DIE FRAGE NACH ANALOG ODER DIGITAL....... weiterlesen

Tschernobyl: Auswirkungen auf Wildnis und Wildtiere

26.04.2021 Vor 35 Jahren ereignete sich die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl. Welche Auswirkungen hat sie noch immer auf unser Wild?...... weiterlesen

Unser Land berichtet: Sind heimische Wildschweine noch verstrahlt?

Einen guten Beitrag zum Thema "Radioaktivität bei Schwarzwild" Mehr ansehen unter:

https://www.facebook.com/BayerischerJagdverbandeV/videos/476791926895058

Bundesjagdgesetz: Aktueller Stand der Gesetzesnovelle

20.04.2021 Noch immer sorgt das Bundesjagdgesetz für Diskussionen und offene Fragen. Die Lesungen im Bundestag sind weiterhin ausgesetzt......weiterlesen

Waffenrecht: Ärzte werden künftig von Schweigepflicht entbunden

18.04.2021 Für waffenrechtliche Personenüberprüfungen sollen die Gesundheitsämter künftig von ihrer Schweigepflicht entbunden werden....weiterlesen

Bündnis 90 / Die Grünen BAG Tierschutzpolitik 

April 2021 Positionspapier Novellierung des Jagdrechts Das heutige Jagdrecht in Bund und Ländern basiert im Wesentlichen auf dem Reichsjagdgesetz von 1934... weiter unter:

ASP: Über 1.000 Fälle in Deutschland nachgewiesen

19.04.2021 In Deutschland wurden über 1.000 Fälle Afrikanischer Schweinepest gemeldet. Ein Ende der ASP ist damit weiterhin nicht in Sicht...... weiterlesen

Spargelanbau in Deutschland: Auswirkungen auf Wild und Jagd

18.04.2021 Der Spargelanbau stellt Ökologie und Wild vor große Herausforderungen. Schließlich wächst die größte Versuchung unter den Beilagen bevorzugt unter Folie. Jedoch scheint es regionale Unterschiede zu geben, die sich auch auf unser Wild auswirken.... weiterlesen

Vogelgrippe H5N8 – so schlimm wie nie zuvor

17.04.2021 Seit Herbst sterben tausende Wildvögel und Nutzgeflügel an der Seuche. Es ist das bisher größte Vogelgrippeereignis Deutschlands..... weiterlesen

STRAHLENDE WILDSCHWEINE IN BAYERISCHEN WÄLDERN

16.04.2021 DIE NUKLEARKATASTROPHE VON TSCHERNOBYL JÄHRT SICH AM 26. APRIL 2021 ZUM 35. MAL. IMMER NOCH SIND IN BAYERN DIE AUSWIRKUNGEN DES REAKTORUNFALLS MESSBAR..... weiterlesen

Durchsuchung bei Waffenhändler in Bayern

15.04.2021 Bei einem Waffenhändler in Bayern ist es aufgrund angeblicher Verstöße gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz zu Durchsuchungen gekommen...... weiterlesen

"REGIERUNG VERSPIELT VERTRAUEN IN SICHERHEITSPOLITIK"

16.04.2021 BUNDESKABINETT BESCHLIESST ÄNDERUNG DES WAFFENGESETZES, OBWOHL SIE DEREN BEDARF KURZ VORHER MIT HINWEIS AUF VOLLZUGSDEFIZITE ABGELEHNT HAT. FWR-KRITIK AM ENTWURF WIRD GÄNZLICH IGNORIERT. REGIERUNGSKOALITION BRÜSKIERT 1,5 MILLIONEN LEGALE WAFFENBESITZER.... weiterlesen

VERSCHÄRFUNG DES WAFFENRECHTS 

15.04.2021 KABINETT BESCHLIESST GESETZ ZUR BESSEREN ÜBERPRÜFUNG VON WAFFENBESITZERN. ZWEIFEL AN DER ZUVERLÄSSIGKEIT BZW. EIGNUNG KÖNNEN ZUM ENTZUG DER WAFFENERLAUBNIS FÜHREN.... weiterlesen

Kitzretter zur Vermeidung von Mähtod im Vergleich

15.04.2021 Kitzretter können den Mähtod von Jungwild verhindern. Wir haben uns drei Wildretter sowie blaue Müllsäcke im Vergleich angeschaut...... weiterlesen

SPÄTE MAHD RETTET WILDTIERE

15.04.2021 DEUTSCHE WILDTIER STIFTUNG: REHKITZRETTER FINDEN DURCHSCHNITTLICH 12 KITZE AUF 100 HEKTAR GRÜNLAND.... weiterlesen

Ein- und Anschießen der Jagdwaffe im Revier

09.04.2021 Mit Beginn des neuen Jagdjahres steht die Frage im Raum, ob und wie man seine Jagdwaffe im eigenen Revier einschießen darf...... weiterlesen

WILD-Bericht: Schwarzwild fast flächendeckend präsent

11.04.2021 Der DJV hat den WILD-Bericht 2019 veröffentlich. Dieser liefert spannende Informationen zu vielen Wildarten in Deutschland...... weiterlesen

Wolf und Auswirkungen auf das Schalenwild: Nimmt der Verbiss ab?

11.04.2021 Landnutzer fordern die Entnahme von Wölfen. Einige Waldbesitzer sind dagegen froh über jeden Grauhund: "Wo der Wolf jagt, wächst der Wald", lautet ihre Meinung. Was ist dran an dieser Aussage?.... weiterlesen

Waffengesetz: Weitere Änderungen bei Personenüberprüfung geplant

09.04.2021 Ein neuer Referentenentwurf sieht weitere Änderungen bei der Personenüberprüfung vor. Der VDB warnt vor den bürokratischen Hürden..... weiterlesen

Besucherlenkung: So verringern Sie Störungen im Revier

01.04.2021 Der Frühling und Corona treiben Spaziergänger ins Revier. Genau während der Brut- und Setzzeit. 4 Dinge, die Sie tun können..... weiterlesen

Wir laden Sie ein, mitzuarbeiten!

31.03,2021 Die fachliche Arbeit steht im Fokus der Arbeit des Bayerischen Jagdverbandes, sie ist die wissenschaftliche Basis für die jagdpolitische Arbeit und die Argumentationsgrundlage für jedes Mitglied im Austausch zu jagdlichen Themen.... weiterlesen

Schwindender Raum, wenig Kräuter: Der Hase braucht Hilfe           

Gute Nachricht zu Ostern: Die gefährdeten Feldhasen scheinen sich in Bayern langsam wieder wohler zu fühlen. Nach ersten Zählungen des Bayerischen Jagdverbands (BJV) dieses Frühjahr leben im Schnitt 35,8 Feldhasen pro 100 Hektar auf Äckern, Wiesen und Wäldern. Im vergangenen Frühjahr meldeten die Jäger durchschnittlich 29,08 Hasen auf der Fläche in Bayern..... weiterlesen

Neues Revier gepachtet: So machen Sie es zum Traumrevier

31.03.2021 Der Weg zum ersehnten Traumrevier ist mitunter lang und beschwerlich. Doch welche Schritte sollten Sie zuerst in Angriff nehmen?.... weiterlesen

Bleimunition in Brandenburg: Ministerium erklärt Verbot ab April

30.03.2021 Dürfen Jäger ab dem 1. April in Brandenburg noch bleihaltige Munition verwenden? Darüber sind sich LJV und Ministerium uneinig....... weiterlesen

BUNDESRAT: FICHTENEINSCHLAG BESCHRÄNKEN

28.03.2021 WEITERER BEITRAG ZUR UNTERSTÜTZUNG DER WALDBESITZERINNEN UND WALDBESITZER BEI DER BEWÄLTIGUNG DER WALDSCHÄDEN. REGELUNG SCHAFFT ZUSÄTZLICHE KAPAZITÄTEN UND STÄRKT DEN ABSATZ VON SCHADHOLZ...... weiterlesen

    
Rehwild: Machen Fütterungen krank und schaden dem Gehörn?

28.03.2021 Kraftfutter = kräftige Rehe = kräftige Gehörne. Diese Gleichung geht nicht auf – im Gegenteil. Eine Studie zeigt die Risiken z.B. für Knochenschwund..... weiterlesen

LUCHSMANAGEMENT IN BAYERN

28.03.2021 Für das Monitoringjahr von Mai 2019 bis April 2020 wurden in Bayern 70 selbstständige Luchse sowie 27 Jungtiere nachgewiesen. Ein Jahr zuvor waren es noch 60 selbstständige Luchse und 26 Jungtiere. Ein Großteil dieser Tiere ist grenzüberschreitend im Dreiländereck Deutschland/Tschechien/Österreich unterwegs. Überwiegend in Bayern leben davon 51 Luchse einschließlich 20 Jungtiere. Im Monitoringjahr 2019/2020 wurden dreizehn Weibchen mit Nachwuchs festgestellt. Dieser wichtige Gradmesser für den Zustand der Population zeigt einen leichten Aufwärtstrend..... weiterlesen

Bleifreie Munition: Das gilt ab 1. April in Brandenburg

27.03.2021 Müssen Jäger in Brandenburg ab 1. April wirklich komplett auf bleifreie Munition umstellen? Dazu kursieren diverse Gerüchte...... weiterlesen

NATURERLEBNIS-BAUKASTEN FÜR BAYERN

27.03.2021 PAKET ZUR BAYERNWEITEN BESUCHERLENKUNG IN ARBEIT. MODELLPROJEKT IM OBERALLGÄU STARTET...... weiterlesen

Waffenaufbewahrung: Kontrollieren Ämter zu selten?

25.03.2021 Geht es nach dem Obersten Rechnungshof, wurde in Bayern in den vergangenen Jahren die Waffenaufbewahrung zu selten kontrolliert...... weiterlesen

Zecken: Alles was der Jäger wissen muss

19.03.2021 Zecken sind weltweit verbreitete Parasiten. Sie sind nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere Hunde gefährlich..... weiterlesen

Wald und Wild

17.03.2021  Waldfreunde Hubert Billiani und Martin Neulinger-Heck wehren sich gegen das neue Bundesjagdgesetz, das Ende März beschlossen werden soll....siehe Fokus PDF

Focus.pdf (2.79MB)
Focus.pdf (2.79MB)

Fuchswelpen im Frühjahr: Wohin verbreiten sich die Jungfüchse?

20.03.2021Was geschieht eigentlich mit den Fuchswelpen, die im Frühjahr gewölft werden? Wir gehen dem Schicksal von 100 fiktiven Welpen nach…weiterlesen

Wildunfall: Unfallschwerpunkt im April

16.03.2021 Im April passieren die meisten Wildunfälle – das haben Wissenschaftler nun herausgearbeitet. Am häufigsten trifft es dabei Rehe..... weiterlesen

FÜR EINE JAGD-DEBATTE OHNE FEINDBILDER

15.03.2021 JÄGER UND IHRE INTERESSENVERTRETER MÜSSEN NACH DEM GESTRIGEN WAHLSONNTAG UMDENKEN. OHNE ERNSTHAFTE DEBATTE MIT DEN GRÜNEN KOMMT DIE JAGD UNTER DIE RÄDER......weiterlesen

Nicole Heitzig ist neue LJV-Präsidentin in Nordrhein-Westfalen

15.03.2021 In Nordrhein-Westfalen wurde ein neues LJV-Präsidium gewählt. Nicole Heitzig wird nun die Geschicke des Verbandes leiten..... weiterlesen

Tierseuchen aktuell: ASP-Geschehen bei Wildschweinen in Deutschland

12.03.2021 Das Tierseuchengeschehen in Sachen Afrikanische Schweinepest konzentriert sich hierzulande weiter auf Brandenburg mit 723 positiven Fällen (Stand: 05.03.2021).... weiterlesen

Abschuss von Elterntieren: Straftat oder Ordnungswidrigkeit?

14.03.2021 Wann ist die Erlegung von Elterntieren eine Straftat und wann nur eine Ordnungswidrigkeit? Dazu soll Klarheit geschaffen werden..... weiterlesen


Nabu und ÖJV wollen 1,5 Mio. Rehe mehr schießen: Bayerische Jäger wehren sich.

12.03.2021 Unter dem Deckmantel angeblichen Naturschutzes fordern der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) und der Ökologische Jagdverband e.V (ÖJV) im Zuge der anstehenden Novelle des Bundesjagdgesetzes den Abschuss ab April um 500.000 Rehe pro Jahr zu erhöhen..... weiterlesen

ASP: Ein halbes Jahr Afrikanische Schweinepest in Deutschland

10.03.2021 Seit einem halben Jahr grassiert in Deutschland die ASP. Wir geben einen Überblick, was seit dem Ausbruch geschehen ist.... weiterlesen

Kitzrettung mit Drohnen: So bekommt man die Fördergelder vom Bund

11.03.2021 Der Bund fördert die Anschaffung von Drohnen zur Kitzrettung mit drei Millionen Euro. Jäger können entsprechende Anträge stellen......weiterlesen

Anpassung des Jagdgesetzes: Künftig auch Nachtjagd auf Rehwild?

08.03.2021 Mindestabschussplan, Nachtjagd und Änderungen beim Hundeeinsatz: 

Mögliche Jagdgesetzänderungen sorgen für Diskussionen...... weiterlesen

Wolf: In zwei Nächten 25 Stück Gatterwild gerissen

08.03.2021 Im Landkreis Bayreuth haben Wölfe mehrere Stücke Gatterwild gerissen. Dabei handelt es sich um 25 Stück Rot-, Muffel- und Damwild...... weiterlesen

ASP ERREICHT FRANKFURT (ODER)

05.03.2021 AFRIKANISCHE SCHWEINEPEST: FALLWILDFUND IN FRANKFURT (ODER) POSITIV GETESTET...... weiterlesen

18 STÜCK DAMWILD IN GEHEGE GERISSEN

05.03.2021 NÄCHSTER RISSVORFALL IN BAYERISCHEM WILDGEHEGE. BEGRÜNDETER VERDACHT AUF WOLF ALS VERURSACHER..... weiterlesen

REAKTION AUF ERSCHRECKENDE WOLFSRISSE AN WEIDETIEREN

05.03.2021 BAYERNS AGRARMINISTERIN KANIBER FORDERT SCHNELLERE ENTNAHMEN DES WOLFS ....... weiterlesen https://www.natuerlich-jagd.de/news/reaktion-auf-erschreckende-wolfsrisse.html

Faktencheck – Wildtiere unter Druck, aber nicht durch Jagd

06.03.2021 -Der neue EU-Naturzustandsbericht ermittelt Belastungen für Wildtiere. Die Jagd kommt gut weg – dennoch gibt es Mängel im Bericht..... weiterlesen

Hund und Halter geraten in Schlagfalle: Anzeige gegen Jäger

03.03.2021 In Bayern verletzten sich ein Hund und sein Besitzer bei einem Waldspaziergang an einer unsachgemäß aufgestellten Schlagfalle....... weiterlesen

WALDVERJÜNGUNG OHNE SCHUTZ IST PRAXISFERN

02.03.2021 WILDBIOLOGEN HABEN HEUTE IM LANDWIRTSCHAFTSAUSSCHUSS DIE GEPLANTE REFORM DES BUNDESJAGDGESETZES KRITISIERT. SIE SEHEN DIE ALTERS- UND SOZIALSTRUKTUR VON WILDTIEREN GEFÄHRDET. DJV BEGRÜSST DIE FORDERUNG EINER WILDÖKOLOGISCHEN RAUMPLANUNG...... weiterlesen

Privater Waffenbesitz: Wie viele Schusswaffen gibt es in Deutschland?

27.02.2021 Privater Waffenbesitz ist für viele Menschen ein strittiges Thema. Doch wie viele Schusswaffen gibt es in Deutschland tatsächlich?...... weiterlesen

MEHR JAGDSCHÜLER TROTZ CORONA-PANDEMIE

2020 MELDETEN SICH ÜBER 18.800 FRAUEN UND MÄNNER FÜRS GRÜNE ABITUR - FAST SO VIELE WIE IM VORJAHR. ZAHLREICHE PRÜFUNGEN STEHEN WEGEN LOCKDOWN NOCH AUS. SPITZENREITER IST NIEDERSACHSEN MIT KNAPP 4.000 PRÜFLINGEN.  ....weiterlesen

Vogelgrippe: Menschen infizieren sicht erstmalig mit H5N8

26.02.2021 In einem Geflügelbetrieb haben sich zum ersten Mal weltweit Menschen mit den Viren der Geflügelpest des Subtyps H5N8 infiziert....... weiterlesen

Waffe unterladen im Waffenschrank: Jäger verliert Jagdschein

23.02.2021 Bei einer Kontrolle wurde eine Jagdwaffe unterladen im Waffenschrank gefunden. Der Jäger muss nun seinen Jagdschein abgeben…weiterlesen

UMWELTCHEMIKALIE PFC IN WILDSCHWEINLEBERN NACHGEWIESEN

23.02.2021 HESSISCHES UMWELTMINISTERIUM EMPFIEHLT VERZICHT AUF VERZEHR VON WILDSCHWEINLEBER..... weiterlesen

WALDZUSTANDSERHEBUNG 2020 VORGESTELLT

23.02.2021 WÄLDER IN DEUTSCHLAND MASSIV GESCHÄDIGT - 1,5-MILLIARDENUNTERSTÜTZUNGSPROGRAMM WIRD GUT ANGENOMMEN,,,,, weiterlesen

ASP: Erste Suchhunde in Bayern ausgebildet

24.02.2021 In Bayern haben die ersten ASP-Suchhunde ihre Prüfung erfolgreich absolviert. Weitere Hunde sollen nun die Ausbildung machen...... weiterlesen

Dienstag, 23. Februar 2021, Fürstenfeldbrucker Tagblatt / Bayern & Region

Das Reh im Visier

VON BEATRICE OSSBERGER

Zu viel Reh im Wald? Die geplante Novelle des Bundesjagdgesetzes löst heftige Reaktionen aus. Rehwild soll künftig vermehrt abgeschossen werden. Eine Initiative aus Bayern kämpft dagegen an….weiter unter:


ABSCHIED NACH ZWEI JAHRZEHNTEN JAGD

22.02.2021 THOMAS SCHREDER VERLÄSST DEN BAYERISCHEN JAGDVERBAND. BEREICH KOMMUNIKATION IM BJV WIRD NEU STRUKTURIERT.... weiterlesen

Mangelnder Naturschutz: EU-Kommission verklagt Deutschland

22.02.2021 Deutschland macht zu wenig für den Naturschutz – dieser Meinung ist zumindest die EU-Kommission und will nun Klage einreichen..... weiterlesen

Wolf: Riss in Dachau nachgewiesen

22.02.2021 Wolfsriss in der Nähe von München: Eine DNA-Analyse bestätigte den Verdacht bei einem gerissenem Reh im Landkreis Dachau..... weiterlesen

VOGELGRIPPE AUF MENSCHEN ÜBERTRAGEN

21.02.2021 ERSTMALIGE INFEKTION VON MENSCHEN MIT VIRUS DER GEFLÜGELGRIPPE VOM TYP H5N8 IN DER RUSSISCHEN FÖDERATION.... weiterlesen

 HASENPEST IM SAARLAND

19.02.2021 EIN IN SAARWELLINGEN-REISBACH GEFUNDENER HASENKADAVER WURDE POSITIV AUF TULARÄMIE GETESTET. VORSICHT BEI TOTEN ODER ERKENNBAR ERKRANKTEN TIEREN!... weiterlesen

Rehwild: Thüringen will Schonzeit verkürzen

21.02.2021 Mit einer Schonzeitaufhebung plant Thüringen den Rehwildbestand zu senken. Der LJV und die CDU wehren sich gegen das Vorhaben..... weiterlesen

Wolf: Immer mehr Begegnungen mit Menschen

17.02.2021 Während eines Spaziergangs einer Frau tauchten plötzlich mehrere Wölfe auf. Als sich die Frau entfernte, folgten ihr die Wölfe....... weiterlesen


Messe Spezial 2021 – Neuheiten aus dem Jagdbereich

17.02.2021 Im Frühjahr werden auf den Jagdmessen die neuen Produkte der Branche vorgestellt.     Messen fallen aus, die Neuheiten nicht…... weiterlesen

Grundsätzliches Verbot von Blei in Munition?

15.02.2021 Die Europäisches Chemikalienagentur schlägt ein Verbot bleihaltiger Munition vor. Wird dieser Vorschlag in der EU bald umgesetzt?..... weiterlesen

Hasen- und Kaninchenjagd in den Niederlanden bald verboten?

16.02.2021 Die Jagd auf Hasen und Kaninchen könnte in den Niederlanden bald verboten sein. Doch die Jäger wehren sich gegen diese Pläne…weiterlesen

GEDÄCHTNISLEISTUNGEN BEI WILDTIEREN ERFAHRENE ALTTIERE, SCHLAUE FÜCHSE, HEIMLICHE BÖCKE

EIN BEITRAG VON BURKHARD STÖCKER, STIFTUNG WALD UND WILD IN MECKLENBURG-VORPOMMERN ..... weiterlesen

Handel mit Rabenvögeln: Hausdurchsuchung bei Schleppwildhändlern

14.02.2021Bei zwei Schleppwildhändlern gab es Durchsuchungen und Beschlagnahmungen. Hat dies Konsequenzen für Jäger und Hundeausbildung?.......weiterlesen

eilenTwitSchrotpatronen bei Verkehrskontrolle gefunden

10.02.2021 Bei einer Verkehrskontrolle sahen Polizeibeamte leere Patronen in einem Fahrzeug. Bei Prüfung des PKW fanden sie weitere Munitionweiterlesen

"KEIN FELDZUG GEGEN WILDTIERE"

12.02.2021 NOVELLE DES BUNDESJAGDGESETZES: IN EINEM INTERVIEW MIT DER DEUTSCHEN JAGDZEITUNG ERLÄUTERT DR. BÖHNING DIE DJV-POSITION. WALDVERJÜNGUNG OHNE SCHUTZMASSNAHMEN LEHNT DER VERBAND STRIKT AB, NICHT ABER DIE NOVELLE IN GÄNZE. VORWÜRFE DES NEUEN BAYERISCHEN JÄGERPRÄSIDENTEN WEIST DR. BÖHNING ZURÜCK... weiterlesen

Damwild auf Insel sorgt für Ärger – Totaler Abschuss angestrebt

07.02.2021 Ein Gerichtsvergleich schreibt eine vollständige "Entfernung" des Damwildes vor. Auch die Jagdzeiten wurden dafür geändert..... weiterlesen

Waffenrecht: Bündnisgrüne Verbotsfantasien − Entwurf zum Grundsatzprogramm                              2021 sind Bundestagswahlen, folglich bringen sich die Parteien schon in Startposition. So auch Die Grünen mit einem Grundsatzprogramm-Entwurf. Der fordert das weitgehende Verbot des legalen Waffenbesitzes. all4shooters.com kommentiert den Vorstoß der Partei..... weiterlesen unter:

Waffenrecht: Bündnisgrüne Verbotsfantasien − Entwurf zum Grundsatzprogramm | all4shooters.com

Hasenpest: Jäger infizieren sich mit Tularämie

05.02.2021 In Sachsen-Anhalt sind mehrere Fälle von Hasenpest bekannt geworden. Drei Jäger und Hundeführer infizierten sich mit der Zoonose..... weiterlesen

Kritik an Wolfspolitik: Wolfsberater in Niedersachsen entlassen

05.02.2021 Ihre "mangelnde neutrale Einstellung" wurde zwei Wolfsberatern nun zum Verhängnis. Das Land Niedersachsen entließ die Berater…weiterlesen

GRÖSSTE WILDTIER-ERFASSUNG STARTET

05.02.2021 WILD: IM FRÜHJAHR 2021 GEHT DAS BUNDESWEIT GRÖSSTE MONITORING-PROGRAMM FÜR WILDTIERE IN DIE ACHTE RUNDE. DATEN ZU 18 ARTEN WIE REBHUHN, REH ODER FISCHOTTER WERDEN ERHOBEN...... weiterlesen

WALDNACHWUCHS IM BLICK

03.02.2021 KANIBER GIBT STARTSCHUSS FÜR LANDESWEITES „FORSTLICHES GUTACHTEN ZUR SITUATION DER WALDVERJÜNGUNG“..... weiterlesen

Wie erwartet: Das ist der Plan der ECHA für ein vollständiges Verbot von Blei in Munition in allen Umweltbereichen                                           03.02.2021 Die EU hat bereits Bleischrot in Feuchtgebieten verboten. Nun will sie das Inverkehrbringen und die grundsätzliche Verwendung von Blei in Munition bis 2023 einschränken. Das gilt nicht nur für Schrot, sondern für alle Geschosse – und zwar "in anderen Terrains als Feuchtgebieten". Auf Wunsch der Europäischen Kommission hat die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) bereits einen entsprechenden Vorschlag vorgelegt... weiterlesen


EINE STARKE STIMME FÜR UNSER WILD

03.02.2021 NETZWERK WALD MIT WILD: ÖKONOMISCHE INTERESSEN RECHTFERTIGEN NICHT DAS TÖTEN HEIMISCHER WILDTIERE. ZUSAMMENSCHLUSS VON JÄGERN, WALDBESITZERN, UNTERNEHMERN UND TIERSCHÜTZERN KRITISIERT ENTWURF ZUM BJG SCHARF..... weiterlesen

Geflügelpest in Deutschland,

03.02.2021 Seit Ende Oktober 2020 tritt die Geflügelpest wieder verstärkt in Deutschland auf, nachdem bereits in den Wochen zuvor etliche andere europäische Länder Fälle von Vogelgrippe, wie die Tierseuche verharmlosend in der Umgangssprache auch genannt wird ...... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest in Deutschland

03.02.2021 Seit dem Auftreten der ASP bei Wildschweinen, dem Ausweisen von Restriktionsgebieten mit angepassten Bekämpfungsmaßnahmen in Brandenburg und Sachsen sind neben den zuständigen Behörden und örtlichen Jägerschaften weitere Einsatzkräfte unermüdlich im Einsatz........ weiterlesen

Vorgezogene Jagdruhe: Geänderte Jagdzeiten in Baden-Württemberg

30.01.2021 In Baden-Württemberg gilt im Februar zum ersten Mal die neue Jagdruhezeit. Fuchsjäger sollten dies im Blick haben...... weiterlesen

Bundesjagdgesetz: Entwurf im Bundestag scharf kritisiert

Donnerstag, 28.01.2021 Das Bundesjagdgesetz wurde gestern im Bundestag debattiert. FDP, AfD und Linke kritisierten die Pläne von Ministerin Klöckner........weiterlesen

NOVELLE DES BUNDESJAGDGESETZES

HEUTE 1. LESUNG IM BUNDESTAG LIVE IM PARLAMENTSFERNSEHEN.... weiterlesen

Corona-Bewegungsbeschränkung: Auswirkung auf die Jagd

11.01.2021 In Corona-Hotspots soll ab einem Inzidenzwert von 200 eine Bewegungsbeschränkung gelten. Doch was bedeutet das für Jagd und Jäger?.... weiterlesen

https://www.wildtierportal.bayern.de/jagd/242064/index.php

Notzeit: Rücksicht auf Wildtiere nehmen

27.01.2021 Wochenlange Schneedecken und niedrige Temperaturen kosten unseren Wildtieren Kraft. Besonders jetzt benötigen sie daher Ruhe.......weiterlesen

Rehwild-Abschuss ab 1. April: Neue Jagdzeiten in Niedersachsen

24.01.2021 Das Niedersächsische Jagdgesetz wurde mit einer Verordnung geändert. Dadurch gibt es neue Jagdzeiten und Freigabe für Nachtsicht..... weiterlesen

ASP: Positive Fallwildfunde außerhalb der Kernzone

20.01.2021 Lange konzentrierten sich die positiven ASP-Funde nur auf die ausgewiesenen Kernzonen. Nun gibt es Fallwildfunde außerhalb..... weiterlesen

Vandalismus: Mehrere Hochsitze angesägt und umgeschmissen

14.01.2021 Mehrere Hochsitze wurden im "Billiger Wald" von unbekannten Tätern zerstört. Dies war nicht das erste Mal laut einem der Jäger......weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Über 500 Fälle in Deutschland

13.01.2021 Rund vier Monate nach Ausbruch der ASP in Deutschland steigen die Fallzahlen weiterhin an. Ein Ende ist vorerst nicht in Sicht…... weiterlesen

Katzen-Abschuss: BJV übt harte Kritik an Vorgehen von JägerinSOKO                                 

Tierschutz hat ein Video veröffentlicht, in dem eine Jägerin mehrfach auf eine Katze in einer Drahtfalle schießt..... weiterlesen

Aujezky: Hund muss nach Drückjagd eingeschläfert werden

01.01.2021 Nach einer Drückjagd im Harz muss ein Jagdhund eingeschläfert werden. Der Hund hatte sich auf einer Jagd kurz zuvor angesteckt..... weiterlesen

SABOTAGE AN ASP-SCHUTZZAUN IN SACHSEN

29.12.2020 ZAHL DER ASP-FÄLLE IN SACHSEN AUF 16 ERHÖHT. ZAUN ZUR EINDÄMMUNG DER AFRIKANISCHEN SCHWEINEPEST BESCHÄDIGT..... weiterlesen

Jahresrückblick 2020 – Das vierte Quartal

31.12.2020 Ein spektakulärer Wolfsriss, Rehwild bei Jägerprüfung nicht erkannt, Jäger zeigt sich selbst an: Das war das vierte Quartal 2020...... weiterlesen

Jahresrückblick 2020 – Das dritte Quartal

30.12.2020 Eine illegale Wolfshaltung, die sich verbreitende Braune Hundezecke und ein mysteriöser Fund: Das war das dritte Quartal 2020..... weiterlesen

Jahresrückblick 2020 – Das zweite Quartal

29.12.2020 Wölfin entnommen, Mountainbiker im Revier, Münsterländer findet abgetrennte Affenhand: Das war das zweite Quartal 2020...... weiterlesen

Jahresrückblick 2020 – Das erste Quartal

28.12.2020 Tierschützer verprügeln Jagdhunde, 3. WaffRÄndG tritt in Kraft, vermisster Hund wird tot gefunden: Das war das erste Quartal 2020....... weiterlesen

Waschbär & Nutria: Jäger melden Rekordstrecken

28.12.2020 Das Jagdjahr 2019/20 ist ein Jahr der Rekorde: Neben Schwarzwild sind auch die Strecken bei Waschbär und Nutria stark gestiegen...... weiterlesen

Schleppwild: Verkauf für Jagdhundeausbildung teilweise illegal?

27.12.2020 Eine Tierschutzorganisation stellte Anzeige gegen Schleppwildhändler. Der Vorwurf: Der Handel mit Eichelhäher und Co. sei illegal..... weiterlesen

Mountainbiken im Wald: Geldbußen und Beschlagnahmungen möglich

27.12.2020 Beschlagnahmungen von Fahrrädern und Geldbußen: Möglichkeiten zum Radfahren im Wald werden in Bayern deutlich eingeschränkt...... weiterlesen

DAS MEISTE GELD FÜR BÄR UND WOLF

24.12.2020 EU-MILLIONEN FÜR DEN ARTENSCHUTZ: LÖWENANTEIL FÜR RAUBTIERE, BROSAMEN FÜR BEDROHTE INSEKTEN..... weiterlesen

Lebewesen des Jahres: Fischotter, Brauner Bär und Co.

25.12.2020 Passend zum neuen Jahr wurden zahlreiche Lebewesen des Jahres bekannt gegeben. Diese sind auch für Jagdscheinanwärter interessant…..weiterlesen

Weihnachtliche Stimmung im Revier: Herbergssuche

24.12.2020 Nicht nur Krippenspiele stimmen uns auf Weihnachten ein. Auch Begegnungen im Revier lassen bei uns festliche Stimmung aufkommen...... weiterlesen

Knapp 400.000 Jäger: Zahl der Waidmänner nimmt weiter zu

24.12.2020 In Deutschland legen immer mehr Menschen die Jägerprüfung ab. Auch der Frauenanteil in den Jagdscheinkursen steigt stetig..... weiterlesen

Bundesjagdgesetz: Bundesrat fordert strengere Jägerprüfung

22.12.2020 Der Bundesrat äußerte sich zum Entwurf des Bundesjagdgesetzes. Insbesondere beim Thema Jägerprüfung könnte es nun strenger werden.....