Kreisgruppe Friedberg e.V.                                 im Bayerischen Jagdverband e.V.        
                                                      

                     Aktuelles - News

Mitgliederversammlung 2021  

Aufgrund der strengen Kontaktbeschränkungen ist die Durchführung der Mitgliederversammlung 2021 als Präsenzveranstaltung derzeit nicht möglich. Der Gesetzgeber hat zwar die Möglichkeit einer elektronischen Mitgliederversammlung (Videokonferenz) geschaffen, allerdings ist dies technisch sehr aufwendig und mit zusätzlichen hohen Kosten verbunden. Problematisch ist auch die Tatsache, dass viele Mitglieder nicht an einer virtuellen Mitgliederversammlung teilnehmen können. Für unseren Verein besteht keine zwingende Notwendigkeit die Mitgliederversammlung virtuell durchzuführen. Sobald ein Termin für die Mitgliederversammlung angesetzt werden kann, erhalten Sie eine fristgerechte Einladung.   

Zu Ihrer Information: Der Jahresabschluss (Kassenbericht) für 2020 ist abgeschlossen und von den Kassenprüfern genehmigt. Die Kassenprüfer schlagen eine Entlastung des Vorstandes vor.  

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannheil  

Fred Steinberger 

Waffengesetz: Verschärfungen kommen wohl vorerst nicht 

10.06.2021 Im April wurden überraschend geplante Änderungen des Waffengesetzes bekannt. Doch diese scheinen nun doch nicht zu kommen..... weiterlesen

Muntjak: Überraschende Entdeckung bei Wildunfall

07.06.2021 Ein Jäger wurde zu einem Wildunfall mit einem vermeintlichen Reh gerufen. Doch vor Ort kam es dann zum überraschenden Fund…weiterlesen

Neue Tonnen in Kissing
Für Aufbruch- und Zerwirkreste von Wildschweinen!
Die Jägerinnen und Jäger im Landkreis Aichach-Friedberg hatten bislang zwei Standorte mit Sammeltonnen am Bauhof in Pöttmes und am Kreisbauhof in Aichach zur Entsorgung von Wildschweinkonfiskaten. Nun schuf der Landkreis in Kissing einen dritten festen Standort auf der Asam - Stallanlage Hochstraße 12 in 86438 Kissing. Dort ist die Entsorgung von Aufbruch- und Zerirkreste, jeweils montags und freitags von 8 bis 9 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung telefonisch unter 0172/4225992 möglich, in Ausnahmefällen auch mit abweichendem Anlieferungstermin.

Die Sammeltonnen stehen nur für die Entsorgung von Wildschweinkonfiskaten sowie nicht veräußerbaren Frischlingen zur Verfügung. Für Wildschweine mit zu hohem Becquerel-Wert soll weiterhin der herkömmliche Entsorgungsweg gewählt werden, da bei der Entsorgung in den Tonnen des Landkreises keine Entschädigung durch das Bundesverwaltungsamt in Köln erfolgt. Alle weiteren Bedingungen sind dem Rahmenplan auf der Internetseite des Landratsamtes Aichach-Friedberg zu entnehmen. (AZ)

Stand Juni 2021

Pressemitteilung
„Leidenschaftliches Engagement für das Wild“ - Forstministerin Kaniber meldet Rekordzahl an Jägerinnen und Jägern

(02. Juni 2021) München - Knapp 75.000 Menschen dürfen aktuell in Bayern auf die Jagd gehen – so viele wie nie zuvor. Die Zahl der gelösten Jagdscheine hat sich im Vergleich zu 2017 um sieben Prozent erhöht. Forst- und Jagdministerin Michaela Kaniber freut sich über das große Interesse und hat die Bedeutung der Jagd betont: „Unsere bayerischen Jägerinnen und Jäger setzen sich mit leidenschaftlichem Engagement für das Wild ein, verbessern dessen Lebensräume und helfen Wildschäden zu vermeiden. Davon profitiert die gesamte Gesellschaft.“..... weiterlesen

Jäger spenden Wildbret an Krankenhaus und Seniorenheime

29.05.2021 Rund 600 Mahlzeiten mit Wildbret konnten Patienten verschiedener Pflegeeinrichtungen dank einer Spende von Jägern genießen...... weiterlesen

Trichinen: Positiver Nachweis in Brandenburg

28.05.2021 In Brandenburg wurden bei einer Untersuchung bei einem Wildschwein Trichinen nachgewiesen. Die Sau wurde in der Uckermark erlegt..... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Über 1.000 Fälle in Brandenburg

27.05.2021 Die Afrikanische Schweinepest nimmt in Deutschland weiter zu. In Brandenburg gibt es nun über 1.000 positive ASP-Fälle.... weiterlesen

„Fragt Jäger“: Chris Balke und Jost Weber stellen sich Leser-Fragen

27. Mai 2021 Wir bekommen täglich Fragen von Leserinnen und Lesern und haben uns dafür ein eigenes Format überlegt. Um unser Fachwissen mit allen Interessierten schneller teilen zu können, gibt es ab sofort das Video-Format „Fragt Jäger“, das bereits auf Instagram und Facebook läuft. Nachsuchenprofi Chris Balke und Berufsjäger Jost Weber stellen sich regelmäßig den Fragen der Community und versuchen die Neugier der Jäger-Leser zu stillen.... weiterlesen

DSB ZUM WAFFENRECHT

22.05.2021 Nachdem die Bundesregierung am 10. Mai einen Gesetzes-Entwurf „zur Verbesserung waffenrechtlicher Personenüberprüfungen“ vorgelegt hatte, den der DSB bereits scharf kritisierte (siehe Link unten), haben nun die drei relevanten Bundesrats-Ausschüsse Empfehlungen ausgesprochen, die in gleicher Weise zu kritisieren sind.... weiterlesen

Koalitionsvertrag mit Grünen: LJV übt Kritik

21.05.2021 CDU und die Grünen haben in Baden-Württemberg ihren "Erneuerungsvertrag" vorgestellt. Dieser befasst sich auch mit der Jagd..... weiterlesen

Mecklenburg-Vorpommern fördert Kühltechnik für Jäger

19.05.2021 Jäger in Mecklenburg-Vorpommern können sich Kühltechnik vom Land fördern lassen. Die Höhe ist abhängig von der Reviergröße.... weiterlesen

WAS IST AUS DER JAGD GEWORDEN?

18.05.2021 „WILD IST NICHT PRIVATEIGENTUM DER FORSTWIRTSCHAFT, SONDERN ALLGEMEINES KULTURGUT“ MAHNT DIETER BERTRAM, WILDMEISTER UND BUNDESOBMANN DER BERUFSJÄGER A. D., IN EINEM OFFENEN BRIEF..... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Hoffnung durch Impfung?

17.05.2021 In den USA verzeichnen Forscher Erfolge bei der Entwicklung eines ASP-Impfstoffes. Gibt das baldige Hoffnung für Deutschland?.... weiterlesen

BUNDESKABINETT BESCHLIESST NEUES KLIMASCHUTZGESET

12.05.2021 BUNDESLANDWIRTSCHAFTSMINISTERIN JULIA KLÖCKNER UNTERSTREICHT BESONDERE ROLLE DER LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT FÜR ERNÄHRUNGSSICHERUNG UND ALS CO2-SENKEN.... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Hoffnung durch Impfung?

17.05.2021 In den USA verzeichnen Forscher Erfolge bei der Entwicklung eines ASP-Impfstoffes. Gibt das baldige Hoffnung für Deutschland?.... weiterlesen

Wildunfälle: Fahrer flüchten und lassen Rehe qualvoll sterben

11.05.2021 Gleich zwei Wildunfälle wurden bei Beilngries nicht gemeldet. Bei einem Unfall starb die Geiß mit ihren ungesetzten Kitzen…weiterlesen

Aujeszkysche Krankheit in Bayern nachgewiesen

09.05.2021 Tödliche Gefahr für Jagdhunde in Oberbayern: In Ebersberg wurde die Aujeszkysche Krankheit bei einem Wildschwein nachgewiesen...... weiterlesen

Hund wildert Rehwild: Zahlreiche Fälle in Brut- und Setzzeit

06.05.2021 Steigender Freizeitdruck in den Wäldern und Brut und Setzzeit: Die Anzahl gerissener Rehe nimmt derzeit in Deutschland wieder zu...... weiterlesen

Wolf in Bayern künftig im Jagdrecht?

06.05.2021 Die Staatsregierung in Bayern soll nach Wunsch der CSU und Freien Wähler prüfen, ob Wölfe ins Jagdrecht aufgenommen werden können...... weiterlesen

WÖLFE IN BAYERN

05.05.2021 Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag setzt sich dafür ein, dass der strenge Schutzstatus für Wölfe in Bayern künftig weiter gefasst und so auch eine Verkleinerung der Bestände möglich wird. Konkret soll dafür die sogenannte Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH) konsequent umgesetzt und vollumfassend angewendet werden..... weiterlesen

Neue Jagdkarte in Niederösterreich: Wann zieht Deutschland nach?

04.05.2021 In Niederösterreich gibt es die Jagdkarte jetzt im Scheckkartenformat. Für den deutschen Jagdschein gibt es ähnliche Bestrebungen....... weiterlesen

Auf geht's zur Bockjagd !

Anfang Mai beginnt so richtig das Leben in Wald und Flur. Die Jagd auf den Bock und Schmalreh geht auf!. Als Jäger genießt man die Ansitze in der Natur und man kommt nie mit leerem Herzen Nachhause. Die drei wichtige Ereignisse im Mai sind einfach: frischer Spargel, frisches Rehfleisch und guter Wein!!! 

Wir wünschen Ihnen zum Aufgang der Rehwildjagd guten Anblick, eine sichere Kugel und Waidmannsheil!!

Helmut Irlinger

Schwarzwildprämie Jagdjahr 2020/2021 

Die Schwarzwildprämie für das Jagdjahr 2020/2021 kann beantragt werden

Die Antragstellung für die Schwarzwildprämie 2020/2021 ist  ab sofort möglich. Das entsprechende Formular können Sie hier herunterladen:

Formular Schwarzwildprämie Jagdjahr 2020/2021 (PDF-Datei)

Corona - Notbremse - keine Ausgangssperre für Jäger 

28.04.2021
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

 

Grüne und CDU fordern Verbot von Totschlagfallen in Hessen

30.04.2021 In Hessen sollen Totschlagfallen verboten werden. Die FDP fordert dafür eine finanzielle Unterstützung für Fallenmelder..... weiterlesen

SÜDLICHES AFRIKA: BRANDBRIEF AN BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

29.04.2021 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN SETZEN SICH IN IHREM WAHLPROGRAMMENTWURF FÜR EIN ENDE DER TROPHÄENJAGD EIN. VERTRETER AUS DEM SÜDLICHEN AFRIKA ANTWORTEN MIT EINEM BRANDBRIEF. IHR VORWURF: MODERNER KOLONIALISMUS. CIC UND DJV ADRESSIEREN EINEN OFFENEN BRIEF AN DIE PARTEIVORSITZENDEN..... weiterlesen

NACHTSICHTTECHNIK IM DETAIL: ANALOG UND DIGITAL

29.04.2021 DIREKT AUF DER WAFFE MONTIERT IST DER EINSATZ VON NACHTSICHTTECHNIK IN DEUTSCHLAND SEHR STARK REGLEMENTIERT. DOCH AUCH BEI DER REINEN BEOBACHTUNG ZEIGEN DIE GERÄTE IHREN ENORMEN WERT. BLOSS STELLT SICH AUCH HIER MITTLERWEILE DIE FRAGE NACH ANALOG ODER DIGITAL....... weiterlesen

Tschernobyl: Auswirkungen auf Wildnis und Wildtiere

26.04.2021 Vor 35 Jahren ereignete sich die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl. Welche Auswirkungen hat sie noch immer auf unser Wild?...... weiterlesen

Unser Land berichtet: Sind heimische Wildschweine noch verstrahlt?

Einen guten Beitrag zum Thema "Radioaktivität bei Schwarzwild" Mehr ansehen unter:

https://www.facebook.com/BayerischerJagdverbandeV/videos/476791926895058

Bundesjagdgesetz: Aktueller Stand der Gesetzesnovelle

20.04.2021 Noch immer sorgt das Bundesjagdgesetz für Diskussionen und offene Fragen. Die Lesungen im Bundestag sind weiterhin ausgesetzt......weiterlesen

Waffenrecht: Ärzte werden künftig von Schweigepflicht entbunden

18.04.2021 Für waffenrechtliche Personenüberprüfungen sollen die Gesundheitsämter künftig von ihrer Schweigepflicht entbunden werden....weiterlesen

Bündnis 90 / Die Grünen BAG Tierschutzpolitik 

April 2021 Positionspapier Novellierung des Jagdrechts Das heutige Jagdrecht in Bund und Ländern basiert im Wesentlichen auf dem Reichsjagdgesetz von 1934... weiter unter:

ASP: Über 1.000 Fälle in Deutschland nachgewiesen

19.04.2021 In Deutschland wurden über 1.000 Fälle Afrikanischer Schweinepest gemeldet. Ein Ende der ASP ist damit weiterhin nicht in Sicht...... weiterlesen

Spargelanbau in Deutschland: Auswirkungen auf Wild und Jagd

18.04.2021 Der Spargelanbau stellt Ökologie und Wild vor große Herausforderungen. Schließlich wächst die größte Versuchung unter den Beilagen bevorzugt unter Folie. Jedoch scheint es regionale Unterschiede zu geben, die sich auch auf unser Wild auswirken.... weiterlesen

Vogelgrippe H5N8 – so schlimm wie nie zuvor

17.04.2021 Seit Herbst sterben tausende Wildvögel und Nutzgeflügel an der Seuche. Es ist das bisher größte Vogelgrippeereignis Deutschlands..... weiterlesen

STRAHLENDE WILDSCHWEINE IN BAYERISCHEN WÄLDERN

16.04.2021 DIE NUKLEARKATASTROPHE VON TSCHERNOBYL JÄHRT SICH AM 26. APRIL 2021 ZUM 35. MAL. IMMER NOCH SIND IN BAYERN DIE AUSWIRKUNGEN DES REAKTORUNFALLS MESSBAR..... weiterlesen

Durchsuchung bei Waffenhändler in Bayern

15.04.2021 Bei einem Waffenhändler in Bayern ist es aufgrund angeblicher Verstöße gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz zu Durchsuchungen gekommen...... weiterlesen

"REGIERUNG VERSPIELT VERTRAUEN IN SICHERHEITSPOLITIK"

16.04.2021 BUNDESKABINETT BESCHLIESST ÄNDERUNG DES WAFFENGESETZES, OBWOHL SIE DEREN BEDARF KURZ VORHER MIT HINWEIS AUF VOLLZUGSDEFIZITE ABGELEHNT HAT. FWR-KRITIK AM ENTWURF WIRD GÄNZLICH IGNORIERT. REGIERUNGSKOALITION BRÜSKIERT 1,5 MILLIONEN LEGALE WAFFENBESITZER.... weiterlesen

VERSCHÄRFUNG DES WAFFENRECHTS 

15.04.2021 KABINETT BESCHLIESST GESETZ ZUR BESSEREN ÜBERPRÜFUNG VON WAFFENBESITZERN. ZWEIFEL AN DER ZUVERLÄSSIGKEIT BZW. EIGNUNG KÖNNEN ZUM ENTZUG DER WAFFENERLAUBNIS FÜHREN.... weiterlesen

Kitzretter zur Vermeidung von Mähtod im Vergleich

15.04.2021 Kitzretter können den Mähtod von Jungwild verhindern. Wir haben uns drei Wildretter sowie blaue Müllsäcke im Vergleich angeschaut...... weiterlesen

SPÄTE MAHD RETTET WILDTIERE

15.04.2021 DEUTSCHE WILDTIER STIFTUNG: REHKITZRETTER FINDEN DURCHSCHNITTLICH 12 KITZE AUF 100 HEKTAR GRÜNLAND.... weiterlesen

Ein- und Anschießen der Jagdwaffe im Revier

09.04.2021 Mit Beginn des neuen Jagdjahres steht die Frage im Raum, ob und wie man seine Jagdwaffe im eigenen Revier einschießen darf...... weiterlesen

WILD-Bericht: Schwarzwild fast flächendeckend präsent

11.04.2021 Der DJV hat den WILD-Bericht 2019 veröffentlich. Dieser liefert spannende Informationen zu vielen Wildarten in Deutschland...... weiterlesen

Wolf und Auswirkungen auf das Schalenwild: Nimmt der Verbiss ab?

11.04.2021 Landnutzer fordern die Entnahme von Wölfen. Einige Waldbesitzer sind dagegen froh über jeden Grauhund: "Wo der Wolf jagt, wächst der Wald", lautet ihre Meinung. Was ist dran an dieser Aussage?.... weiterlesen

Waffengesetz: Weitere Änderungen bei Personenüberprüfung geplant

09.04.2021 Ein neuer Referentenentwurf sieht weitere Änderungen bei der Personenüberprüfung vor. Der VDB warnt vor den bürokratischen Hürden..... weiterlesen

Besucherlenkung: So verringern Sie Störungen im Revier

01.04.2021 Der Frühling und Corona treiben Spaziergänger ins Revier. Genau während der Brut- und Setzzeit. 4 Dinge, die Sie tun können..... weiterlesen

Wir laden Sie ein, mitzuarbeiten!

31.03,2021 Die fachliche Arbeit steht im Fokus der Arbeit des Bayerischen Jagdverbandes, sie ist die wissenschaftliche Basis für die jagdpolitische Arbeit und die Argumentationsgrundlage für jedes Mitglied im Austausch zu jagdlichen Themen.... weiterlesen

Schwindender Raum, wenig Kräuter: Der Hase braucht Hilfe           

Gute Nachricht zu Ostern: Die gefährdeten Feldhasen scheinen sich in Bayern langsam wieder wohler zu fühlen. Nach ersten Zählungen des Bayerischen Jagdverbands (BJV) dieses Frühjahr leben im Schnitt 35,8 Feldhasen pro 100 Hektar auf Äckern, Wiesen und Wäldern. Im vergangenen Frühjahr meldeten die Jäger durchschnittlich 29,08 Hasen auf der Fläche in Bayern..... weiterlesen

Neues Revier gepachtet: So machen Sie es zum Traumrevier

31.03.2021 Der Weg zum ersehnten Traumrevier ist mitunter lang und beschwerlich. Doch welche Schritte sollten Sie zuerst in Angriff nehmen?.... weiterlesen

Bleimunition in Brandenburg: Ministerium erklärt Verbot ab April

30.03.2021 Dürfen Jäger ab dem 1. April in Brandenburg noch bleihaltige Munition verwenden? Darüber sind sich LJV und Ministerium uneinig....... weiterlesen

BUNDESRAT: FICHTENEINSCHLAG BESCHRÄNKEN

28.03.2021 WEITERER BEITRAG ZUR UNTERSTÜTZUNG DER WALDBESITZERINNEN UND WALDBESITZER BEI DER BEWÄLTIGUNG DER WALDSCHÄDEN. REGELUNG SCHAFFT ZUSÄTZLICHE KAPAZITÄTEN UND STÄRKT DEN ABSATZ VON SCHADHOLZ...... weiterlesen

    
Rehwild: Machen Fütterungen krank und schaden dem Gehörn?

28.03.2021 Kraftfutter = kräftige Rehe = kräftige Gehörne. Diese Gleichung geht nicht auf – im Gegenteil. Eine Studie zeigt die Risiken z.B. für Knochenschwund..... weiterlesen

LUCHSMANAGEMENT IN BAYERN

28.03.2021 Für das Monitoringjahr von Mai 2019 bis April 2020 wurden in Bayern 70 selbstständige Luchse sowie 27 Jungtiere nachgewiesen. Ein Jahr zuvor waren es noch 60 selbstständige Luchse und 26 Jungtiere. Ein Großteil dieser Tiere ist grenzüberschreitend im Dreiländereck Deutschland/Tschechien/Österreich unterwegs. Überwiegend in Bayern leben davon 51 Luchse einschließlich 20 Jungtiere. Im Monitoringjahr 2019/2020 wurden dreizehn Weibchen mit Nachwuchs festgestellt. Dieser wichtige Gradmesser für den Zustand der Population zeigt einen leichten Aufwärtstrend..... weiterlesen

Bleifreie Munition: Das gilt ab 1. April in Brandenburg

27.03.2021 Müssen Jäger in Brandenburg ab 1. April wirklich komplett auf bleifreie Munition umstellen? Dazu kursieren diverse Gerüchte...... weiterlesen

NATURERLEBNIS-BAUKASTEN FÜR BAYERN

27.03.2021 PAKET ZUR BAYERNWEITEN BESUCHERLENKUNG IN ARBEIT. MODELLPROJEKT IM OBERALLGÄU STARTET...... weiterlesen

Waffenaufbewahrung: Kontrollieren Ämter zu selten?

25.03.2021 Geht es nach dem Obersten Rechnungshof, wurde in Bayern in den vergangenen Jahren die Waffenaufbewahrung zu selten kontrolliert...... weiterlesen

Zecken: Alles was der Jäger wissen muss

19.03.2021 Zecken sind weltweit verbreitete Parasiten. Sie sind nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere Hunde gefährlich..... weiterlesen

Wald und Wild

17.03.2021  Waldfreunde Hubert Billiani und Martin Neulinger-Heck wehren sich gegen das neue Bundesjagdgesetz, das Ende März beschlossen werden soll....siehe Fokus PDF

Focus.pdf (2.79MB)
Focus.pdf (2.79MB)

Fuchswelpen im Frühjahr: Wohin verbreiten sich die Jungfüchse?

20.03.2021Was geschieht eigentlich mit den Fuchswelpen, die im Frühjahr gewölft werden? Wir gehen dem Schicksal von 100 fiktiven Welpen nach…weiterlesen

Wildunfall: Unfallschwerpunkt im April

16.03.2021 Im April passieren die meisten Wildunfälle – das haben Wissenschaftler nun herausgearbeitet. Am häufigsten trifft es dabei Rehe..... weiterlesen

FÜR EINE JAGD-DEBATTE OHNE FEINDBILDER

15.03.2021 JÄGER UND IHRE INTERESSENVERTRETER MÜSSEN NACH DEM GESTRIGEN WAHLSONNTAG UMDENKEN. OHNE ERNSTHAFTE DEBATTE MIT DEN GRÜNEN KOMMT DIE JAGD UNTER DIE RÄDER......weiterlesen

Nicole Heitzig ist neue LJV-Präsidentin in Nordrhein-Westfalen

15.03.2021 In Nordrhein-Westfalen wurde ein neues LJV-Präsidium gewählt. Nicole Heitzig wird nun die Geschicke des Verbandes leiten..... weiterlesen

Tierseuchen aktuell: ASP-Geschehen bei Wildschweinen in Deutschland

12.03.2021 Das Tierseuchengeschehen in Sachen Afrikanische Schweinepest konzentriert sich hierzulande weiter auf Brandenburg mit 723 positiven Fällen (Stand: 05.03.2021).... weiterlesen

Abschuss von Elterntieren: Straftat oder Ordnungswidrigkeit?

14.03.2021 Wann ist die Erlegung von Elterntieren eine Straftat und wann nur eine Ordnungswidrigkeit? Dazu soll Klarheit geschaffen werden..... weiterlesen


Nabu und ÖJV wollen 1,5 Mio. Rehe mehr schießen: Bayerische Jäger wehren sich.

12.03.2021 Unter dem Deckmantel angeblichen Naturschutzes fordern der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) und der Ökologische Jagdverband e.V (ÖJV) im Zuge der anstehenden Novelle des Bundesjagdgesetzes den Abschuss ab April um 500.000 Rehe pro Jahr zu erhöhen..... weiterlesen

ASP: Ein halbes Jahr Afrikanische Schweinepest in Deutschland

10.03.2021 Seit einem halben Jahr grassiert in Deutschland die ASP. Wir geben einen Überblick, was seit dem Ausbruch geschehen ist.... weiterlesen

Kitzrettung mit Drohnen: So bekommt man die Fördergelder vom Bund

11.03.2021 Der Bund fördert die Anschaffung von Drohnen zur Kitzrettung mit drei Millionen Euro. Jäger können entsprechende Anträge stellen......weiterlesen

Anpassung des Jagdgesetzes: Künftig auch Nachtjagd auf Rehwild?

08.03.2021 Mindestabschussplan, Nachtjagd und Änderungen beim Hundeeinsatz: 

Mögliche Jagdgesetzänderungen sorgen für Diskussionen...... weiterlesen

Wolf: In zwei Nächten 25 Stück Gatterwild gerissen

08.03.2021 Im Landkreis Bayreuth haben Wölfe mehrere Stücke Gatterwild gerissen. Dabei handelt es sich um 25 Stück Rot-, Muffel- und Damwild...... weiterlesen

ASP ERREICHT FRANKFURT (ODER)

05.03.2021 AFRIKANISCHE SCHWEINEPEST: FALLWILDFUND IN FRANKFURT (ODER) POSITIV GETESTET...... weiterlesen

18 STÜCK DAMWILD IN GEHEGE GERISSEN

05.03.2021 NÄCHSTER RISSVORFALL IN BAYERISCHEM WILDGEHEGE. BEGRÜNDETER VERDACHT AUF WOLF ALS VERURSACHER..... weiterlesen

REAKTION AUF ERSCHRECKENDE WOLFSRISSE AN WEIDETIEREN

05.03.2021 BAYERNS AGRARMINISTERIN KANIBER FORDERT SCHNELLERE ENTNAHMEN DES WOLFS ....... weiterlesen https://www.natuerlich-jagd.de/news/reaktion-auf-erschreckende-wolfsrisse.html

Faktencheck – Wildtiere unter Druck, aber nicht durch Jagd

06.03.2021 -Der neue EU-Naturzustandsbericht ermittelt Belastungen für Wildtiere. Die Jagd kommt gut weg – dennoch gibt es Mängel im Bericht..... weiterlesen

Hund und Halter geraten in Schlagfalle: Anzeige gegen Jäger

03.03.2021 In Bayern verletzten sich ein Hund und sein Besitzer bei einem Waldspaziergang an einer unsachgemäß aufgestellten Schlagfalle....... weiterlesen

WALDVERJÜNGUNG OHNE SCHUTZ IST PRAXISFERN

02.03.2021 WILDBIOLOGEN HABEN HEUTE IM LANDWIRTSCHAFTSAUSSCHUSS DIE GEPLANTE REFORM DES BUNDESJAGDGESETZES KRITISIERT. SIE SEHEN DIE ALTERS- UND SOZIALSTRUKTUR VON WILDTIEREN GEFÄHRDET. DJV BEGRÜSST DIE FORDERUNG EINER WILDÖKOLOGISCHEN RAUMPLANUNG...... weiterlesen

Privater Waffenbesitz: Wie viele Schusswaffen gibt es in Deutschland?

27.02.2021 Privater Waffenbesitz ist für viele Menschen ein strittiges Thema. Doch wie viele Schusswaffen gibt es in Deutschland tatsächlich?...... weiterlesen

MEHR JAGDSCHÜLER TROTZ CORONA-PANDEMIE

2020 MELDETEN SICH ÜBER 18.800 FRAUEN UND MÄNNER FÜRS GRÜNE ABITUR - FAST SO VIELE WIE IM VORJAHR. ZAHLREICHE PRÜFUNGEN STEHEN WEGEN LOCKDOWN NOCH AUS. SPITZENREITER IST NIEDERSACHSEN MIT KNAPP 4.000 PRÜFLINGEN.  ....weiterlesen

Vogelgrippe: Menschen infizieren sicht erstmalig mit H5N8

26.02.2021 In einem Geflügelbetrieb haben sich zum ersten Mal weltweit Menschen mit den Viren der Geflügelpest des Subtyps H5N8 infiziert....... weiterlesen

Waffe unterladen im Waffenschrank: Jäger verliert Jagdschein

23.02.2021 Bei einer Kontrolle wurde eine Jagdwaffe unterladen im Waffenschrank gefunden. Der Jäger muss nun seinen Jagdschein abgeben…weiterlesen

UMWELTCHEMIKALIE PFC IN WILDSCHWEINLEBERN NACHGEWIESEN

23.02.2021 HESSISCHES UMWELTMINISTERIUM EMPFIEHLT VERZICHT AUF VERZEHR VON WILDSCHWEINLEBER..... weiterlesen

WALDZUSTANDSERHEBUNG 2020 VORGESTELLT

23.02.2021 WÄLDER IN DEUTSCHLAND MASSIV GESCHÄDIGT - 1,5-MILLIARDENUNTERSTÜTZUNGSPROGRAMM WIRD GUT ANGENOMMEN,,,,, weiterlesen

ASP: Erste Suchhunde in Bayern ausgebildet

24.02.2021 In Bayern haben die ersten ASP-Suchhunde ihre Prüfung erfolgreich absolviert. Weitere Hunde sollen nun die Ausbildung machen...... weiterlesen

Dienstag, 23. Februar 2021, Fürstenfeldbrucker Tagblatt / Bayern & Region

Das Reh im Visier

VON BEATRICE OSSBERGER

Zu viel Reh im Wald? Die geplante Novelle des Bundesjagdgesetzes löst heftige Reaktionen aus. Rehwild soll künftig vermehrt abgeschossen werden. Eine Initiative aus Bayern kämpft dagegen an….weiter unter:


ABSCHIED NACH ZWEI JAHRZEHNTEN JAGD

22.02.2021 THOMAS SCHREDER VERLÄSST DEN BAYERISCHEN JAGDVERBAND. BEREICH KOMMUNIKATION IM BJV WIRD NEU STRUKTURIERT.... weiterlesen

Mangelnder Naturschutz: EU-Kommission verklagt Deutschland

22.02.2021 Deutschland macht zu wenig für den Naturschutz – dieser Meinung ist zumindest die EU-Kommission und will nun Klage einreichen..... weiterlesen

Wolf: Riss in Dachau nachgewiesen

22.02.2021 Wolfsriss in der Nähe von München: Eine DNA-Analyse bestätigte den Verdacht bei einem gerissenem Reh im Landkreis Dachau..... weiterlesen

VOGELGRIPPE AUF MENSCHEN ÜBERTRAGEN

21.02.2021 ERSTMALIGE INFEKTION VON MENSCHEN MIT VIRUS DER GEFLÜGELGRIPPE VOM TYP H5N8 IN DER RUSSISCHEN FÖDERATION.... weiterlesen

 HASENPEST IM SAARLAND

19.02.2021 EIN IN SAARWELLINGEN-REISBACH GEFUNDENER HASENKADAVER WURDE POSITIV AUF TULARÄMIE GETESTET. VORSICHT BEI TOTEN ODER ERKENNBAR ERKRANKTEN TIEREN!... weiterlesen

Rehwild: Thüringen will Schonzeit verkürzen

21.02.2021 Mit einer Schonzeitaufhebung plant Thüringen den Rehwildbestand zu senken. Der LJV und die CDU wehren sich gegen das Vorhaben..... weiterlesen

Wolf: Immer mehr Begegnungen mit Menschen

17.02.2021 Während eines Spaziergangs einer Frau tauchten plötzlich mehrere Wölfe auf. Als sich die Frau entfernte, folgten ihr die Wölfe....... weiterlesen


Messe Spezial 2021 – Neuheiten aus dem Jagdbereich

17.02.2021 Im Frühjahr werden auf den Jagdmessen die neuen Produkte der Branche vorgestellt.     Messen fallen aus, die Neuheiten nicht…... weiterlesen

Grundsätzliches Verbot von Blei in Munition?

15.02.2021 Die Europäisches Chemikalienagentur schlägt ein Verbot bleihaltiger Munition vor. Wird dieser Vorschlag in der EU bald umgesetzt?..... weiterlesen

Hasen- und Kaninchenjagd in den Niederlanden bald verboten?

16.02.2021 Die Jagd auf Hasen und Kaninchen könnte in den Niederlanden bald verboten sein. Doch die Jäger wehren sich gegen diese Pläne…weiterlesen

GEDÄCHTNISLEISTUNGEN BEI WILDTIEREN ERFAHRENE ALTTIERE, SCHLAUE FÜCHSE, HEIMLICHE BÖCKE

EIN BEITRAG VON BURKHARD STÖCKER, STIFTUNG WALD UND WILD IN MECKLENBURG-VORPOMMERN ..... weiterlesen

Handel mit Rabenvögeln: Hausdurchsuchung bei Schleppwildhändlern

14.02.2021Bei zwei Schleppwildhändlern gab es Durchsuchungen und Beschlagnahmungen. Hat dies Konsequenzen für Jäger und Hundeausbildung?.......weiterlesen

eilenTwitSchrotpatronen bei Verkehrskontrolle gefunden

10.02.2021 Bei einer Verkehrskontrolle sahen Polizeibeamte leere Patronen in einem Fahrzeug. Bei Prüfung des PKW fanden sie weitere Munitionweiterlesen

"KEIN FELDZUG GEGEN WILDTIERE"

12.02.2021 NOVELLE DES BUNDESJAGDGESETZES: IN EINEM INTERVIEW MIT DER DEUTSCHEN JAGDZEITUNG ERLÄUTERT DR. BÖHNING DIE DJV-POSITION. WALDVERJÜNGUNG OHNE SCHUTZMASSNAHMEN LEHNT DER VERBAND STRIKT AB, NICHT ABER DIE NOVELLE IN GÄNZE. VORWÜRFE DES NEUEN BAYERISCHEN JÄGERPRÄSIDENTEN WEIST DR. BÖHNING ZURÜCK... weiterlesen

Damwild auf Insel sorgt für Ärger – Totaler Abschuss angestrebt

07.02.2021 Ein Gerichtsvergleich schreibt eine vollständige "Entfernung" des Damwildes vor. Auch die Jagdzeiten wurden dafür geändert..... weiterlesen

Waffenrecht: Bündnisgrüne Verbotsfantasien − Entwurf zum Grundsatzprogramm                              2021 sind Bundestagswahlen, folglich bringen sich die Parteien schon in Startposition. So auch Die Grünen mit einem Grundsatzprogramm-Entwurf. Der fordert das weitgehende Verbot des legalen Waffenbesitzes. all4shooters.com kommentiert den Vorstoß der Partei..... weiterlesen unter:

Waffenrecht: Bündnisgrüne Verbotsfantasien − Entwurf zum Grundsatzprogramm | all4shooters.com

Hasenpest: Jäger infizieren sich mit Tularämie

05.02.2021 In Sachsen-Anhalt sind mehrere Fälle von Hasenpest bekannt geworden. Drei Jäger und Hundeführer infizierten sich mit der Zoonose..... weiterlesen

Kritik an Wolfspolitik: Wolfsberater in Niedersachsen entlassen

05.02.2021 Ihre "mangelnde neutrale Einstellung" wurde zwei Wolfsberatern nun zum Verhängnis. Das Land Niedersachsen entließ die Berater…weiterlesen

GRÖSSTE WILDTIER-ERFASSUNG STARTET

05.02.2021 WILD: IM FRÜHJAHR 2021 GEHT DAS BUNDESWEIT GRÖSSTE MONITORING-PROGRAMM FÜR WILDTIERE IN DIE ACHTE RUNDE. DATEN ZU 18 ARTEN WIE REBHUHN, REH ODER FISCHOTTER WERDEN ERHOBEN...... weiterlesen

WALDNACHWUCHS IM BLICK

03.02.2021 KANIBER GIBT STARTSCHUSS FÜR LANDESWEITES „FORSTLICHES GUTACHTEN ZUR SITUATION DER WALDVERJÜNGUNG“..... weiterlesen

Wie erwartet: Das ist der Plan der ECHA für ein vollständiges Verbot von Blei in Munition in allen Umweltbereichen                                           03.02.2021 Die EU hat bereits Bleischrot in Feuchtgebieten verboten. Nun will sie das Inverkehrbringen und die grundsätzliche Verwendung von Blei in Munition bis 2023 einschränken. Das gilt nicht nur für Schrot, sondern für alle Geschosse – und zwar "in anderen Terrains als Feuchtgebieten". Auf Wunsch der Europäischen Kommission hat die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) bereits einen entsprechenden Vorschlag vorgelegt... weiterlesen


EINE STARKE STIMME FÜR UNSER WILD

03.02.2021 NETZWERK WALD MIT WILD: ÖKONOMISCHE INTERESSEN RECHTFERTIGEN NICHT DAS TÖTEN HEIMISCHER WILDTIERE. ZUSAMMENSCHLUSS VON JÄGERN, WALDBESITZERN, UNTERNEHMERN UND TIERSCHÜTZERN KRITISIERT ENTWURF ZUM BJG SCHARF..... weiterlesen

Geflügelpest in Deutschland,

03.02.2021 Seit Ende Oktober 2020 tritt die Geflügelpest wieder verstärkt in Deutschland auf, nachdem bereits in den Wochen zuvor etliche andere europäische Länder Fälle von Vogelgrippe, wie die Tierseuche verharmlosend in der Umgangssprache auch genannt wird ...... weiterlesen

Afrikanische Schweinepest in Deutschland

03.02.2021 Seit dem Auftreten der ASP bei Wildschweinen, dem Ausweisen von Restriktionsgebieten mit angepassten Bekämpfungsmaßnahmen in Brandenburg und Sachsen sind neben den zuständigen Behörden und örtlichen Jägerschaften weitere Einsatzkräfte unermüdlich im Einsatz........ weiterlesen

Vorgezogene Jagdruhe: Geänderte Jagdzeiten in Baden-Württemberg

30.01.2021 In Baden-Württemberg gilt im Februar zum ersten Mal die neue Jagdruhezeit. Fuchsjäger sollten dies im Blick haben...... weiterlesen

Bundesjagdgesetz: Entwurf im Bundestag scharf kritisiert

Donnerstag, 28.01.2021 Das Bundesjagdgesetz wurde gestern im Bundestag debattiert. FDP, AfD und Linke kritisierten die Pläne von Ministerin Klöckner........weiterlesen

NOVELLE DES BUNDESJAGDGESETZES

HEUTE 1. LESUNG IM BUNDESTAG LIVE IM PARLAMENTSFERNSEHEN.... weiterlesen

Corona-Bewegungsbeschränkung: Auswirkung auf die Jagd

11.01.2021 In Corona-Hotspots soll ab einem Inzidenzwert von 200 eine Bewegungsbeschränkung gelten. Doch was bedeutet das für Jagd und Jäger?.... weiterlesen

https://www.wildtierportal.bayern.de/jagd/242064/index.php

Notzeit: Rücksicht auf Wildtiere nehmen

27.01.2021 Wochenlange Schneedecken und niedrige Temperaturen kosten unseren Wildtieren Kraft. Besonders jetzt benötigen sie daher Ruhe.......weiterlesen

Rehwild-Abschuss ab 1. April: Neue Jagdzeiten in Niedersachsen

24.01.2021 Das Niedersächsische Jagdgesetz wurde mit einer Verordnung geändert. Dadurch gibt es neue Jagdzeiten und Freigabe für Nachtsicht..... weiterlesen

ASP: Positive Fallwildfunde außerhalb der Kernzone

20.01.2021 Lange konzentrierten sich die positiven ASP-Funde nur auf die ausgewiesenen Kernzonen. Nun gibt es Fallwildfunde außerhalb..... weiterlesen

Vandalismus: Mehrere Hochsitze angesägt und umgeschmissen

14.01.2021 Mehrere Hochsitze wurden im "Billiger Wald" von unbekannten Tätern zerstört. Dies war nicht das erste Mal laut einem der Jäger......weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Über 500 Fälle in Deutschland

13.01.2021 Rund vier Monate nach Ausbruch der ASP in Deutschland steigen die Fallzahlen weiterhin an. Ein Ende ist vorerst nicht in Sicht…... weiterlesen

Katzen-Abschuss: BJV übt harte Kritik an Vorgehen von JägerinSOKO                                 

Tierschutz hat ein Video veröffentlicht, in dem eine Jägerin mehrfach auf eine Katze in einer Drahtfalle schießt..... weiterlesen

Aujezky: Hund muss nach Drückjagd eingeschläfert werden

01.01.2021 Nach einer Drückjagd im Harz muss ein Jagdhund eingeschläfert werden. Der Hund hatte sich auf einer Jagd kurz zuvor angesteckt..... weiterlesen

SABOTAGE AN ASP-SCHUTZZAUN IN SACHSEN

29.12.2020 ZAHL DER ASP-FÄLLE IN SACHSEN AUF 16 ERHÖHT. ZAUN ZUR EINDÄMMUNG DER AFRIKANISCHEN SCHWEINEPEST BESCHÄDIGT..... weiterlesen

Jahresrückblick 2020 – Das vierte Quartal

31.12.2020 Ein spektakulärer Wolfsriss, Rehwild bei Jägerprüfung nicht erkannt, Jäger zeigt sich selbst an: Das war das vierte Quartal 2020...... weiterlesen

Jahresrückblick 2020 – Das dritte Quartal

30.12.2020 Eine illegale Wolfshaltung, die sich verbreitende Braune Hundezecke und ein mysteriöser Fund: Das war das dritte Quartal 2020..... weiterlesen

Jahresrückblick 2020 – Das zweite Quartal

29.12.2020 Wölfin entnommen, Mountainbiker im Revier, Münsterländer findet abgetrennte Affenhand: Das war das zweite Quartal 2020...... weiterlesen

Jahresrückblick 2020 – Das erste Quartal

28.12.2020 Tierschützer verprügeln Jagdhunde, 3. WaffRÄndG tritt in Kraft, vermisster Hund wird tot gefunden: Das war das erste Quartal 2020....... weiterlesen

Waschbär & Nutria: Jäger melden Rekordstrecken

28.12.2020 Das Jagdjahr 2019/20 ist ein Jahr der Rekorde: Neben Schwarzwild sind auch die Strecken bei Waschbär und Nutria stark gestiegen...... weiterlesen

Schleppwild: Verkauf für Jagdhundeausbildung teilweise illegal?

27.12.2020 Eine Tierschutzorganisation stellte Anzeige gegen Schleppwildhändler. Der Vorwurf: Der Handel mit Eichelhäher und Co. sei illegal..... weiterlesen

Mountainbiken im Wald: Geldbußen und Beschlagnahmungen möglich

27.12.2020 Beschlagnahmungen von Fahrrädern und Geldbußen: Möglichkeiten zum Radfahren im Wald werden in Bayern deutlich eingeschränkt...... weiterlesen

DAS MEISTE GELD FÜR BÄR UND WOLF

24.12.2020 EU-MILLIONEN FÜR DEN ARTENSCHUTZ: LÖWENANTEIL FÜR RAUBTIERE, BROSAMEN FÜR BEDROHTE INSEKTEN..... weiterlesen

Lebewesen des Jahres: Fischotter, Brauner Bär und Co.

25.12.2020 Passend zum neuen Jahr wurden zahlreiche Lebewesen des Jahres bekannt gegeben. Diese sind auch für Jagdscheinanwärter interessant…..weiterlesen

Weihnachtliche Stimmung im Revier: Herbergssuche

24.12.2020 Nicht nur Krippenspiele stimmen uns auf Weihnachten ein. Auch Begegnungen im Revier lassen bei uns festliche Stimmung aufkommen...... weiterlesen

Knapp 400.000 Jäger: Zahl der Waidmänner nimmt weiter zu

24.12.2020 In Deutschland legen immer mehr Menschen die Jägerprüfung ab. Auch der Frauenanteil in den Jagdscheinkursen steigt stetig..... weiterlesen

Bundesjagdgesetz: Bundesrat fordert strengere Jägerprüfung

22.12.2020 Der Bundesrat äußerte sich zum Entwurf des Bundesjagdgesetzes. Insbesondere beim Thema Jägerprüfung könnte es nun strenger werden..... weiterlesen


weiter mit BJV - News

 

E-Mail
Anruf
LinkedIn